Berlin : Tausende marschieren gegen Fluglärm

Schilder gegen den Krach. Zahlreiche Flughafen-Anwohner trafen sich zum lautstarken Protest gegen die Lärmbelastungen durch den BER-Airport. Foto: dpa/Soeren Stache
Schilder gegen den Krach. Zahlreiche Flughafen-Anwohner trafen sich zum lautstarken Protest gegen die Lärmbelastungen durch den...Foto: dpa

Schönefeld – Zehntausende demonstrierten am Sonnabend bundesweit gegen Fluglärm. Allein in Schönefeld versammelten sich den Organisatoren zufolge bis zu 10 000 Menschen, um gegen die Belastungen durch startende und landende Maschinen am neuen Großflughafen BER zu protestieren. Begonnen hatte die Aktion unter dem Motto „Fluglärm macht krank“ am Nachmittag vor dem Flughafengelände.  Vor dem jetzigen Terminal fand eine Kundgebung statt. Hauptforderung der Demonstranten ist ein striktes Nachtflugverbot zwischen 22 und 6 Uhr. Zudem wurde für den 3. Juni, den Eröffnungstag des neuen Airports, eine 20 Kilometer lange Menschenkette um das Flughafen-Gelände angekündigt – und danach immer montags eine Demo. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar