Berlin : Tiefensee macht Tempo beim Schlossbau

-

Für eine beschleunigte Verwirklichung der Schlossbau-Pläne hat sich Bundesbauminister Tiefensee (SPD) nun auch in einem Bericht an den Bauausschuss des Bundestages ausgesprochen. Danach soll bereits in diesem Jahr der Architekturwettbewerb ausgelobt werden. Eine in jüngster Zeit favorisierte temporäre Nutzung des Schlossplatzes würde entfallen. Die Kosten des Neubaus sollen statt der bislang geschätzten 670 Millionen Euro nur mehr 480 Millionen Euro betragen, die allein der Bund tragen würde. Erreicht wird die Einsparung durch den Verzicht auf Tiefgaragen, die Glasbedeckung des Schlüterhofs und die erst Mitte des 19. Jahrhunderts hinzugefügte Schlosskuppel. Der Baubeginn wird für 2010 angestrebt, die Fertigstellung des Humboldt-Forums bereits für 2013. Dadurch könnte die auf 100 Millionen Euro veranschlagte Sanierung der Dahlemer Museumsbauten entfallen, deren ethnografische Sammlungen das Herzstück des Humboldt-Forums bilden sollen. BS

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben