Tragischer Fund in Berlin : Fußgänger entdeckt Babyleiche

In Berlin-Lichtenrade ist am Morgen die Leiche eines Säuglings gefunden worden. Die Hintergründe sind bislang unklar. Eine Mordkommission ermittelt.

In Lichtenrade wurde eine Babyleiche gefunden. Die Mordkommission ermittelt.
In Lichtenrade wurde eine Babyleiche gefunden. Die Mordkommission ermittelt.Archivfoto: Sebastian Gabsch

In Lichtenrade hat ein Fußgänger am Montagmorgen einen tragischen Fund gemacht. Am Ufer des Dorfteiches entdeckte der Mann gegen 9.45 Uhr auf seinem Spaziergang einen toten Säugling und alarmierte daraufhin die Polizei. Wie es zum Tod des Kindes kam, ob es bereits verstorben war bevor es an den Dorfteich gelangte oder erst dort starb, konnte die Polizei zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mitteilen.

Auch das Alter des Kindes ist derzeit noch unklar. All dies sei Bestandteil einer rechtsmedizinischen Untersuchung, teilte eine Sprecherin mit.

Ein Tötungsdelikt könne nicht ausgeschlossen werden, weswegen nun eine Mordkommission die Ermittlungen und die Tatortarbeit übernommen habe.

Zuletzt gab es in Berlin im Februar einen ähnlichen Fall. Damals wurde eine Babyleiche am Elise-Tilse-Park in Kreuzberg gefunden.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!