Überfall in Berlin-Wilmersdorf : Angestellter mit Gabel bedroht

Ein 23-jähriger Mann überfiel gestern Abend ein Lokal in der Pariser Straße. Die Wahl seiner "Tatwaffe" überraschte.

In Schöneberg wurde am Dienstagmorgen ein Supermarkt überfallen.
In Schöneberg wurde am Dienstagmorgen ein Supermarkt überfallen.Foto: Archiv

In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Wilmersdorf nach einem Überfall auf einen Mitarbeiter eines Lokals von Einsatzkräften festgenommen. Aussagen zufolge betrat kurz nach 1 Uhr der 23-Jährige das Lokal in der Pariser Straße, bedrohte den Angestellten mit einer Gabel und forderte Geld. Als der 21-jährige Mitarbeiter der Forderung nicht nachkam, habe ihm der Räuber ins Gesicht geschlagen, eine Flasche Alkohol gestohlen und sei in Richtung Sächsische Straße geflüchtet.

Alarmierte Polizisten konnten den Tatverdächtigen in der Duisburger Straße stellen und nahmen ihn fest. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung in einem Polizeigewahrsam übergaben sie den 23-Jährigen der Kriminalpolizei. Der Mitarbeiter wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und lehnte eine medizinische Behandlung ab. (tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!