Umzug : Neue Räume für das „Gainsbourg“

Zwei Monate nach der Schließung können Gäste heute zum ersten Mal das neue "Gainsbourg" bewundern.

Am 8. Januar musste die Bar „Gainsbourg“ am Savignyplatz schließen, der Mietvertrag war nicht verlängert worden. Nun ist ein neuer Standort gefunden: Derzeit werden die Räume im Jeanne-Mammen-Bogen noch renoviert, doch schon bald soll das „Gainsbourg“ dort neu eröffnen. Noch im Januar hatte Besitzer Frido Keiling die Suche nach einem neuen Standort als „schwierig“ bezeichnet: „Es muss hier im Kiez sein, und es muss Atmosphäre haben.“ Im Kiez bleibt das „Gainsbourg“ nun in jedem Fall – der neue Standort ist keine 500 Meter vom alten „Gainsbourg“ entfernt. Ob es dort auch mit der Atmosphäre klappt, davon können sich Stammgäste am heutigen Mittwochabend überzeugen. Dann lädt das neue „Gainsbourg“ ab 20 Uhr zur Baustellenparty.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + Geschenk sichern!

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben