Update

Verkehr in Berlin : BVG-Streik: Diese Buslinien fahren trotzdem

Am Freitag kommt es im Berliner Nahverkehr zum Ausstand. 21 Buslinien verkehren dennoch, sieben weitere eingeschränkt.

Ein BVG-Bus in Berlin. (Symbolfoto)
Ein BVG-Bus in Berlin. (Symbolfoto)Foto: Kai-Uwe Heinrich

Glück im Unglück: Am Freitag wird bei der BVG von Betriebsbeginn an bis um 12 Uhr gestreikt, betroffen sind U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Da die BVG aber einige Buslinien von Subunternehmen betreiben lässt, die eigene Fahrzeuge und Betriebshöfe haben, bleiben 23 Buslinien am Freitag in Betrieb. Es sind die Linien 106, 161, 162, 163, 168, 175, 179, 218, 234, 263, 275, 284, 320, 322, 334, 341, 349, 363, 365, 371, 373, 380, 399.

Und das sah dann am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr so aus: Leere im Ringbus am Stadtrand. "Sie wissen, dass Streik ist?", sagt der Busfahrer im geheizten Bus. Er habe Verständnis für den Streik und sei solidarisch. Die Gehaltsspanne sei enorm im Berliner Nahverkehr. Auch er hoffe auf besseren Lohn. "Mir tun aber auch die Fahrgäste leid."

Leser unserer Tagesspiegel-Newsletter geben weitere Tipps: So fahren auch Umlandlinien in die Stadt hinein und bedienen BVG-Haltestellen. So ist etwa der Bus 638 aus Potsdam zum S-Bahnhof Spandau unterwegs und hält unterwegs auch in den Ortsteilen Kladow und Wilhelmstadt (Heerstraße, Omnibushof, Ziegelhof). Und aus dem Norden sind die Busse der OVG im Einsatz. "Der OVG Bus aus Hennigsdorf via Streitstraße/HVL aus Paaren über die Schönwalder Allee fährt auch zum S-Bahnhof", berichten Tagesspiegel-Leser. Die meisten Umlandlinien, die nicht von der BVG gelenkt werden, sind an der "6" in der dreistelligen Busnummer zu erkennen.

Die BVG-Fähren fahren weiterhin (beispielsweise über den Wannsee), auch die S-Bahn Berlin und der Regionalverkehr, die zur Deutschen Bahn gehören, sind nicht vom Streik betroffen - solange deren Fahrer und Fahrerinnen ihren Dienst rechtzeitig antreten können.

Leichte Einschränkungen sind bei den Linien 112, 140, 184, 283, 284, 370 und 893 zu erwarten. (Tsp)

+++

Nahverkehr ist immer wieder Thema in unseren Leute-Newslettern aus den Bezirken. Hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

+++

Lesen Sie mehr zum Streiktag am Freitag

- Die S-Bahn rollt, die BVG streikt: Hier finden Sie unseren Live-Blog vom Tag.

- Schule und BVG-Streik: "Die Telefone laufen heiß". Wie klappt es an Berlins Schulen? „Schüler haben bei Freunden, die in der Nähe wohnen", heißt es in Schulen. Und wie sind Ihre Erfahrungen?

- Der Soundtrack zum BVG-Streik. Der "Checkpoint" vom Tagesspiegel hat fünf Spotify-Playlists zusammengestellt. Hier geht's zu den Liedern. Viel Vergnügen im Ohr!

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

15 Kommentare

Neuester Kommentar