Verkehr in Berlin : S-Bahn unterbricht am Wochenende mehrere Linien

Bis Montagfrüh gibt es auf einzelnen Abschnitten der S-Bahnlinien S 1, S 25, S5, S7 und S 75 keinen Zugverkehr. Dafür fährt die U 3 nun bis Friedrichshain.

Eine S-Bahn (Symbolbild).
Eine S-Bahn (Symbolbild).Foto: dpa

Am Wochenende gibt es erneut umfangreiche Sperrungen bei der S-Bahn. Jeweils noch bis zum Betriebsbeginn am Montagfrüh ist die S 1 zwischen Wollankstraße und Waidmannslust unterbrochen.

Die Züge der S 1 von und nach Oranienburg werden über Blankenburg und Hohen Neuendorf umgeleitet.

Auf der S 25 gibt es keinen Zugverkehr zwischen Wollankstraße und Hennigsdorf. Als Ersatz fahren jeweils Busse. Zwischen Bornholmer Straße und Wollankstraße pendeln die Züge alle zehn Minuten.

Auf der S 5 ist der Abschnitt Wuhletal–Lichtenberg gesperrt, auf der S 7 und S 75 gibt es keinen Zugverkehr zwischen Springpfuhl und Lichtenberg. Zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl sowie Wartenberg und Springpfuhl gibt es jeweils nur einen 20-Minuten-Takt.

Gute Nachrichten kommen dagegen von der BVG: Die U 3 fährt ab Montag bis zur Warschauer Straße. Die Linie, die an der Station Krumme Lanke in Zehlendorf beginnt, fuhr bisher nur bis zum Nollendorfplatz.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!