Verkehr in Berlin : Sperrungen und Staugefahr am Wochenende

In Berlin müssen sich Autofahrer und Fahrgäste im Nahverkehr in den kommenden Tagen auf Beeinträchtigungen einstellen. Ab Freitagabend fahren zwischen Gesundbrunnen und Wedding keine S-Bahnen.

Eine S-Bahn in Berlin.
Eine S-Bahn in Berlin.Foto: dpa

Im Bereich des Kleeblatts in Berlin-Zehlendorf an der A 115 gibt es von Sonntag etwa ab 20 Uhr bis voraussichtlich zum nächsten Samstag bis 20 Uhr in beiden Richtungen nur noch jeweils eine Fahrspur. Die Zu- und Abfahrten bleiben offen. Der ADAC rechnet mit einer erheblichen Staugefahr und rät, den Bereich vor allem im Berufsverkehr weiträumig zu umfahren. Als Alternative empfiehlt der ADAC, die Anschlussstellen Ludwigsfelde, Rangsdorf oder das Kreuz Schönefeld zu nutzen.

Beim Neubau der Brücken am Kleeblatt müssen jetzt nach Angaben der Verkehrsverwaltung die Fahrbahnen grundhaft erneuert werden. Zudem müssten Schäden, die durch die Brückenarbeiten und aufgrund der Hitze entstanden seien, beseitigt werden, teilte der ADAC mit.

Kurfürstendamm wegen Oldtimer-Veranstaltung gesperrt

Und die Einschränkungen gehen weiter. Nach Abschluss dieser Arbeiten werden die zwei dann wieder freien Spuren in jeder Richtung eingeengt. Die Verteilerfahrbahnen parallel zur Autobahn werden vom 21. Juni, 20 Uhr, bis 23. Juni, 20 Uhr, komplett gesperrt. Die Zu- und Ausfahrten erfolgen über die Potsdamer Chaussee.

Von Freitag bis Montagfrüh ist auch der Kurfürstendamm zwischen Joachimsthaler Straße und Leibnizstraße in beiden Richtungen wegen der Oldtimer-Veranstaltung Classic Days Berlin gesperrt.

Sperrungen auf der Stadtbahn und der Ringbahn

Auch auf der fast parallelen Stadtbahn der S-Bahn fahren am Sonntag ab etwa 16.45 Uhr zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg bis Montagfrüh keine Züge. Die S-Bahn setzt als Ersatz Busse ein. Zusätzlich gibt es im Abstand von 20 Minuten zwischen Charlottenburg und Grunewald sowie Westkreuz und Olympiastadion jeweils nur Pendelzüge. Betroffen sind die Linien S3, S5, S7 und S9. Grund sind Bauarbeiten.

Gebaut wird auch auf dem Ring. Deshalb fahren von Freitag ab etwa 22 Uhr zwischen Gesundbrunnen und Wedding keine Züge. Auch hier gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen.

Auch Tramlinien betroffen

Umfangreiche Einschränkungen gibt es von Sonnabend bis zum 25. Juni auch auf den nachfragestarken Straßenbahn-Linien M 4 und M10. Die BVG muss auf der Kreuzung Greifswalder/Danziger Straße die Gleise erneuern. Anschließend gibt es Bauarbeiten auf der Greifswalder Straße mit den Linien M4 und M6.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + Geschenk sichern!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben