Verkehrsunfall in Berlin-Lichtenberg : Fußgänger bei Tram-Unfall schwer verletzt

Ein 46-jähriger Fußgänger ist von einer Tram erfasst worden und kam anschließend in stationäre Behandlung. Nach ersten Erkenntnissen war er alkoholisiert.

Der 46-jährige Mann übersah die Tram und wurde auf die Gleise geschleudert.
Der 46-jährige Mann übersah die Tram und wurde auf die Gleise geschleudert.Foto: picture alliance / dpa

In Neu-Hohenschönhausen wurde gestern Abend ein Fußgänger von einer Tram erfasst und dabei schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen überquerte ein 46-Jähriger gegen 18.10 Uhr die Gleise der Tram in der Falkenberger Chaussee in Höhe einer Fußgängerfurt und übersah offenbar die herannahende Tram.

Die Tram erfasste den Mann und schleuderte ihn auf die Gleise. Eine Notärztin versorgte den nach ersten Erkenntnissen alkoholisierten Mann. Anschließend wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Tramfahrerin erlitt einen Schock und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!