Von Hertha bis Greta : Wie soll Berlins Eisbärenbaby heißen?

Lilo, Lucia oder Rosa? Noch hat die kleine Eisbärin im Tierpark keinen Namen. Unsere Checkpoint-Leser haben aber schon ein paar Ideen.

Wie soll das Eisbärenbaby heißen? Der meist genannte Vorschlag der Checkpoint Leser: Greta.
Wie soll das Eisbärenbaby heißen? Der meist genannte Vorschlag der Checkpoint Leser: Greta.Foto: Fabrizio Bensch/REUTERS

Lieber Tierpark, die Checkpoint-Leser hätten da ein paar Namensvorschläge für das Eisbärchen. Und zwar: Lilo, Lucia, Frieda, Rosa („sieht mutig aus wie Rosa Luxemburg“), Hertha, Bella, Schneeflocke, Polly, Juhnke, („Ehrung für einen ganz großen Berliner“), Saba, Mercedes, Hope („wegen der verzweifelten Situation der Eisbären“), Pola, Tiffy, Flocke, Shiya („bedeutet Schnee in der Inuit-Sprache“), Berli, Coco („Hommage an Coco Chanel“), Hilde („Hildegard Knef!“), Eis-BER. Meistgenannt wurde übrigen der Name Greta. Aus Gründen.

Diesen Text haben wir dem neuen "Tagesspiegel Checkpoint" vom Dienstagmorgen entnommen. Den Newsletter vom Team um Chefredakteur Lorenz Maroldt können Sie ganz einfach bestellen unter checkpoint.tagesspiegel.de.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar