Vor dem Amtsgericht : Bewährung für Todesfahrer

Nach einem tödlichen Unfall wurde der 45-jährige Tino zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Zum Zeitpunkt des Verkehrsunfall hatte der Fahrer keinen Führerschein.

Justitia (Symbolbild)
Justitia (Symbolbild)Foto: helmutvogler Fotolia

Einen Führerschein hatte er seit Jahren nicht mehr, hinter das Steuer setzte sich Tino S. dennoch. Bis es zu einem tödlichen Unfall kam. Der 45-Jährige erfasste einen Fußgänger. Der 53-jährige Passant wollte noch schnell über die Straße. Obwohl die Fußgängerampel bereits auf Rot stand. Zweieinhalb Jahre nach dem Unglück wurde S. am Donnerstag wegen Fahrens ohne Führerschein und Unfallflucht zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem verhängte das Amtsgericht eine Führerscheinsperre von drei Jahren.

Den Vorwurf der fahrlässigen Tötung aber sahen die Richter nicht bestätigt. Möglicherweise sei der Verstorbene gerannt, so das Gericht. In diesem Fall wäre der Unfall nach einem Gutachten unvermeidbar gewesen. Offen sei zudem, ob S. alkoholisiert war.

Bewährung trotz Fahrerflucht

Es war 1.15 Uhr, als sich der Baumaschinist in der Nacht zum 16. Juli 2015 hinters Lenkrad setzte. Am Tempelhofer Damm Ecke Friedrich-Karl-Straße tauchte plötzlich ein Fußgänger vor ihm auf. S. fuhr bei Grün. Den Mann auf der Straße habe er zunächst nicht gesehen, dann sofort eine Vollbremsung eingeleitet, so der Angeklagte.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwerste Kopfverletzungen. Passanten kümmerten sich um ihn. Tino S., damals bereits zweimal wegen Unfallflucht und fünf Mal wegen Fahrens ohne Führerschein bestraft, floh. „Die kriegen mich eh, der Wagen ist auf mich zugelassen“, rief er noch.

Staatsanwältin und Nebenkläger hatten auch eine fahrlässige Tötung als erwiesen angesehen. Sie verlangten zweieinhalb Jahre Gefängnis. S. habe „viel zu spät reagiert“. Das Gericht hatte Zweifel und folgte dem Verteidiger. Bewährung sei trotz der Vorstrafen möglich, weil S. sein Leben nach dem Unfall komplett geändert habe.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

12 Kommentare

Neuester Kommentar