• Waldbrand in Brandenburg : Großfeuer in der Lieberoser Heide nach einer Woche gelöscht

Waldbrand in Brandenburg : Großfeuer in der Lieberoser Heide nach einer Woche gelöscht

Rund 100 Hektar hatten in Flammen gestanden. Nun wurde das Gelände dem Eigentümer zur Brandwache übergeben.

In der Lieberoser Heide (Dahme-Spreewald) haben rund 100 Hektar Wald gebrannt.
In der Lieberoser Heide (Dahme-Spreewald) haben rund 100 Hektar Wald gebrannt.Foto: Bundespolizei/dpa

Der seit mehr als einer Woche lodernde Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in der Lieberoser Heide ist endlich gelöscht. Das bestätigte ein Sprecher der Einsatzstelle Lausitz am Sonnabendnachmittag dem Tagesspiegel: „Die Feuerwehrleute sind abgerückt, das Gelände wurde dem Eigentümer übergeben“, sagte er.

Der müsse nun die Brandwache übernehmen, denn es sei nicht ausgeschlossen, dass das Feuer bei erneuter anhaltender Trockenheit und den noch vorhandenen kleinen Glutnestern wieder aufflammen könne. Der Regen, der zu Beginn des Wochenendes fiel, habe auch zum Löschen des Brands beigetragen, den weitaus wichtigeres Part habe aber der Löschhubschrauber der Bundespolizei und Hunderte von Feuerwehrleuten geleistet. In der Lieberoser Heide hatten insgesamt hundert Hektar Wald in Flammen gestanden.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar