• Wechsel ins Bundesjustizministerium: Berliner Finanz-Staatssekretärin Margaretha Sudhof geht

Wechsel ins Bundesjustizministerium : Berliner Finanz-Staatssekretärin Margaretha Sudhof geht

Die neue Bundesjustizministerin Christine Lambrecht verpflichtet die Berliner Staatssekretärin Margaretha Sudhof in gleicher Funktion. Ihre Nachfolge ist offen.

Neuer Posten. Margaretha Sudhof hinterlässt auch Lücken im Aufsichtsrat mehrerer öffentlicher Unternehmen.
Neuer Posten. Margaretha Sudhof hinterlässt auch Lücken im Aufsichtsrat mehrerer öffentlicher Unternehmen.Foto: Janne Kieselbach/dpa

Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) muss sich eine neue Staatssekretärin suchen. Die Juristin Margaretha Sudhof, die sich in der Berliner Finanzverwaltung seit 2012 um das Landesvermögen, die Steuerbehörden und das Verwaltungsmanagement kümmert, wechselt in das Bundesjustizministerium. Die neue Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) baut ihren Führungsstab teilweise um und trennt sich von der bisherigen Justiz-Staatssekretärin Christiane Wirtz. Deren Nachfolgerin soll Sudhof werden. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete zuerst darüber.

Sudhof ist derzeit noch in Urlaub und will, so hört man, ihren Arbeitsbereich in der Finanzverwaltung des Senats geordnet hinterlassen. Die Nachfolge wird voraussichtlich frühestens in der Senatssitzung am 16. Juli beschlossen. Namen kursieren noch nicht. Da Sudhoff im Aufsichtsrat mehrerer öffentlicher Unternehmen sitzt, unter anderem im Kontrollgremium der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg, hinterlässt die promovierte Juristin eine große Lücke.

Lambrecht ist erst seit wenigen Tagen im Amt.
Lambrecht ist erst seit wenigen Tagen im Amt.Foto: Wolfgang Kumm/dpa/AFP

Vor ihrer Tätigkeit in der Finanzverwaltung hat die gebürtige Hessin unter anderem im Kanzleramt, im Bundesinnenministerium und für die SPD-Bundestagsfraktion gearbeitet. Der frühere Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) hatte sie im Februar 2012 in die Senatsverwaltung geholt.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar