Wedding : 20-Jähriger überlebt Hausbrand

Nach einer Brandstiftung hat die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag einen jungen Mann gerettet. Unbekannte hatten die Tür seiner Wohnung in Wedding angezündet.

Berlin - Mit einer so genannten Fluchthaube, einer Art Atemschutzgerät, konnte sich der 20-Jährige in Sicherheit bringen, teilte die Polizei mit. Wegen starker Rauchentwicklung mussten auch weitere Mieter das Haus in der Nacht verlassen. Die Soldiner Straße war zwischen Prinzenallee und Stockholmer Straße wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten etwa eine Stunde lang gesperrt. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben