• Weihnachtsmarktsaison gestartet: Besucher aufgepasst - Polizei warnt vor Taschendieben und gibt Tipps

Weihnachtsmarktsaison gestartet : Besucher aufgepasst - Polizei warnt vor Taschendieben und gibt Tipps

Trotz der gesunkenen Zahl von Diebstählen auf Weihnachtsmärkten 2018 warnt die Polizei vor Taschendieben. Und gibt Tipps, wie Besucher sich schützen können.

Auch dieses Jahr warnt die Polizei vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten.
Auch dieses Jahr warnt die Polizei vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten.Foto: picture alliance / dpa

Zu Beginn der diesjährigen Weihnachtsmarktsaison hat die Polizei Besucher vor Taschendieben gewarnt und Tipps zum Schutz gegeben. Zwar sei die Zahl der Diebstahlsfälle deutschlandweit im vergangenen Jahr von rund 127.000 auf rund 104.000 gesunken, wie die Berliner Polizei am Dienstag mitteilte. Allerdings hätten Diebe immer noch Beute von mehr als 34 Millionen Euro gemacht.

Die Polizei gibt deshalb folgende Tipps, mit denen sich Weihnachtsmarktbesucher vor Dieben schützen können:

  • Taschendiebe können am suchenden Blick erkannt werden. Diebe meiden den direkten Blickkontakt und schauen eher nach der Beute.
  • Geld, Zahlungskarten, Papiere und das Smartphone sollten in verschiedenen verschlossenen Innentaschen dicht am Körper getragen werden.
  • Brustbeutel, Gürtelinnentaschen, Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse sollten benutzt werden.
  • Geldbörsen sollten nahe am Körper getragen werden und nicht oben auf die Tasche oder den Korb gelegt werden.
  • Handtaschen sollten nie unbeaufsichtigt abgestellt oder irgendwo aufgehängt werden.

Weihnachtszeit hat vielerorts bereits begonnen

In Brandenburg hat die Weihnachtszeit am Montag in vielen Orten begonnen. Auf dem Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ in Potsdam wurde ein fünf Meter langer und rund 50 Kilogramm schwerer Stollen angeschnitten. Auch in Cottbus begann das weihnachtliche Markttreiben mit dem Anschneiden eines Weihnachtsstollens. Der „Weihnachtsmarkt der 1000 Sterne“ dauert bis zum 23. Dezember. Auf dem deutsch-polnischen Weihnachtsmarkt in Frankfurt (Oder) läutete ein Bläserquintett des Brandenburger Staatsorchesters die Weihnachtszeit ein. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!