Berlin : WER SOLL ALS NÄCHSTES AUSSAGEN?

-

Volker Hassemer, Peter Radunski (beide CDU) und Ulrich RoloffMomin (SPD) sollen am 21. Juni im Ausschuss aussagen. Gestern konnten sie wegen Zeitmangels nicht befragt werden.

Peter Strieder, der im April zurückgetretene SPD-Chef und Senator, wird erst nach der Sommerpause im August vor den Ausschuss geladen. Das beschlossen die Abgeordneten am Montag.

Der frühere Senator für Finanzen, Peter Kurth (CDU), soll dann ebenfalls aussagen. Er hatte die Landesbürgschaft für das Tempodrom genehmigt, die Berlin bis zu zehn Millionen Euro kosten könnte.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!