Wetter in Berlin : Am Wochenende kommt der Hochsommer zurück

Wer den Sommer schon abgeschrieben hatte, kann jetzt noch mal aufatmen: Meteorologen erwarten viel Sonne in der Region. Dafür sorgt das Hoch „Corina“.

Das Freibad-Wetter kehrt noch einmal zurück nach Berlin.
Das Freibad-Wetter kehrt noch einmal zurück nach Berlin.Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Gewitter, Regen und Unwetter statt Freibadwetter und Sonnenschein: In den vergangenen Tagen hat sich der Sommermonat August eher kühl gezeigt. Doch das dürfte sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) schon bald wieder ändern.

Viel Sonne und bestes Badewetter erwarten die Berliner und Brandenburger am Wochenende. Die 30-Grad-Marke könnte in den kommenden Tagen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes geknackt werden.

Von Donnerstag an verdient der Sommer wieder seinen Namen: Es soll viel Sonnenschein geben bei Höchstwerten zwischen 22 und 28 Grad am Donnerstag und 24 und 30 Grad am Freitag.

Das taugt vielerorts auch offiziell für einen meteorologischen Sommertag, für den 25 Grad nötig sind. Auch die Nächte werden allmählich milder, hieß es.

Badeseen in Berlin und Brandenburg
Teufelssee im Grunewald. Das Südufer des eiszeitlichen Gewässers ist eine Badestelle mit großer Liegewiese. Der Rest des Sees ist Naturschutzgebiet. Das Foto eines nackten Mannes, der 2020 an der FKK-Wiese einem Wildschwein hinterherjagte, ging um die Welt.Weitere Bilder anzeigen
1 von 59
21.06.2022 15:17Teufelssee im Grunewald. Das Südufer des eiszeitlichen Gewässers ist eine Badestelle mit großer Liegewiese. Der Rest des Sees ist...

Auch Samstag und Sonntag starten sonnig, später kann es sich bei Höchsttemperaturen von 31 Grad zuziehen. Verantwortlich für die Sommerrückkehr ist das Hoch „Corina“, das warme Luft nach Mitteleuropa bringt.

Wer sich am Wochenende abkühlen will, kann bedenkenlos in eine der offiziellen 39 Berliner Badestellen springen. Alle Badegewässer sind nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Soziales zum Baden geeignet. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!