Update

Wetter in Berlin : DWD verlängert Hitzewarnung bis Mittwoch

Der Deutsche Wetterdienst hat seine Warnung vor starker Wärmebelastung in der Region verlängert. Im Süden Brandenburgs soll es Hitzegewitter geben.

Seit Montag gilt in Berlin und Brandenburg eine "amtliche Hitzewarnung" des Deutschen Wetterdienstes.
Seit Montag gilt in Berlin und Brandenburg eine "amtliche Hitzewarnung" des Deutschen Wetterdienstes.Foto: Paul Zinken/dpa

Seit Montag ist es heiß in der Region – so heiß, dass der Deutsche Wetterdienst (DWD) seine amtliche Hitzewarnung verlängert hat. Diese gilt in Berlin und den meisten Teilen Brandenburgs ab Dienstagvormittag bis Mittwoch um 19 Uhr. "An beiden Tagen ist mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung, insbesondere im dicht bebauten Stadtgebiet von Berlin, zu rechnen. Heute ist der zweite Tag der Warnsituation in Folge", heißt es vom DWD.

Die besten Badeseen in Berlin und dem Umland
Liepnitzsee. Er liegt mitten im Wald, zwischen hohen schattigen Kiefern: der Liepnitzsee, nördlich von Berlin. Er soll besonders sauber sein, vor allem aber macht ihn die kleine Insel „Großer Werder“ in der Mitte zu etwas Besonderem.Weitere Bilder anzeigen
1 von 40Foto: Henning Onken
04.07.2018 12:23Liepnitzsee. Er liegt mitten im Wald, zwischen hohen schattigen Kiefern: der Liepnitzsee, nördlich von Berlin. Er soll besonders...

In Berlin werden am Dienstag Temperaturen von bis zu 29 Grad Celsius erwartet. An der Cottbusser Messstation erwartet der DWD einen Brandenburger Spitzenwert von 31 Grad am Abend. Auch am Dienstag kann es zu Gewittern kommen, so der Wetterdienst: Am späten Dienstagnachmittag und am Abend seien "vor allem in der Südhälfte Brandenburgs vereinzelte Hitzegewitter nicht ausgeschlossen", auch Starkregen, kleinkörniger Hagel und Sturmböden werden erwartet. Die Gewitterneigung nehme in der Nacht jedoch rasch ab.

Am Mittwoch soll es sogar noch heißer werden: 34 Grad Höchsttemperatur werden in Berlin erwartet, in Potsdam sogar 35 Grad. Am Donnerstag wird es laut DWD-Vorhersage in Berlin bis zu 29 Grad heiß, außerdem soll es Gewitter geben.

Aufgrund der Hitze steigt auch die Waldbrandgefahr: In Berlin-Grunewald löschte die Feuerwehr am Montag 40.000 Qudratmeter brennendes Unterholz. In Brandenburgs Wäldern steht eine Fläche so groß wie der Wannsee in Brand. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

13 Kommentare

Neuester Kommentar