Zwischen James-Simon-Galerie und Neuem Museum : Feuerwehreinsatz auf der Museumsinsel

An der Fassade der neu entstandenen James-Simon-Galerie kam es am Sonntagmittag zu einem kleinen Brand. Der Museumsbetrieb war nicht beeinträchtigt.

An der Fassade der James-Simon-Galerie kam es an der Seite zum Neuen Museum am Sonntagmittag zu einem kleinen Brand.
An der Fassade der James-Simon-Galerie kam es an der Seite zum Neuen Museum am Sonntagmittag zu einem kleinen Brand.Foto: Kitty Kleist-Heinrich TSP

Auf der Museumsinsel in Berlin Mitte kam es am Sonntagmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Um kurz vor 13 Uhr hatten Besucher an der Fassade der neu entstandenen James-Simon-Galerie, an der Seite zum Neuen Museum, Rauch aus einem Loch in der Erde beobachtet. Laut eines Sprechers der Feuerwehr waren "geringe Mengen Unrat in einem Lichtschacht" in Brand geraten. Nach fünf Minuten war die Feuerwehr mit neun Wagen vor Ort und löschte den Brand mit einer Kübelspritze.

Die Straße zwischen Altem und Neuem Museum wurde von verschiedenen Brandwachen abgesperrt. Darüber hinaus wurde der Museumsbetrieb nicht beeinträchtigt. (smu)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!