Berliner Sparkasse : Mittelstand goes international

Der deutsche Mittelstand macht international lukrative Geschäfte. Tendenz: Weiter steigend. Trotz der guten Aussichten scheuen jedoch vor allem kleine und mittelständische Unternehmen den Schritt auf den internationalen Markt. Die Gründe hierfür sind vielfältig:

„Was für einen Unternehmer im eigenen Land alltäglich ist, kann beim Start ins internationale Geschäft zu einer großen Herausforderung werden: Muss ich für eine Kontoeröffnung in Rio nach Brasilien reisen? Wie kann eine Finanzierung in Kasachstan realisiert werden?“ Doch viele Unsicherheiten sind unbegründet, weiß Tarek El-Naschef, Leiter des KompetenzCenters Ausland der Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse aus seiner täglichen Praxis zu berichten:

„Für eine Kontoeröffnung bei einer Bank im Ausland reicht in vielen Ländern der Besuch der Berliner Sparkasse, alles weitere erledigen wir. Wichtig ist, dass das gesamte internationale Geschäft - und hier insbesondere der Start - gut begleitet wird. Denn zahlreiche Risiken können minimiert oder sogar ganz ausgeschlossen werden“.

So kauft die Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse Firmen Auslandsforderungen mit allen Risiken auf Wunsch sogar ab. Wenn der Käufer im Ausland dann nicht zahlt, erhält der Kunde sein Geld trotzdem von der Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse.

„Auch für spezielle Wünsche bieten wir individuelle Lösungen. Sucht ein Unternehmer z.B. den Markteintritt in China, so steht uns mit dem S-CountryDesk, dem internationalen Netzwerk der Sparkassenorganisation, die Kompetenz der größten Bankenorganisation der Welt zur Verfügung. Wir greifen in diesem Fall auf die German Centres in Peking oder Shanghai zu“, so El-Naschef.

„Dort können wir unseren Kunden unbürokratisch und schnell voll ausgestattete Büros in guter Lage mit Telefon, Faxanschluss, Pförtner, Tiefgarage usw. vermitteln.“ Doch die German Centres, die es weltweit an vielen Standorten gibt, sind noch viel mehr als reine Bürogebäude: Sie bieten mittelständischen Unternehmen eine komplette Infrastruktur aus Büros, Dienstleistungen und dem raschen Zugang zu Netzwerken, die den Markteintritt erleichtern.

„Besonders stolz sind wir, dass wir vor Ort für unsere Kunden den Kontakt zu verlässlichen Partnern, zu Banken, Handelskammern und Verbänden sowie zu Logistikexperten, Rechts- und Steuerberatern herstellen können“, sagt El-Naschef. So gelingt der Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse die Verbindung weltweiter Kompetenz mit individueller Betreuung direkt vor Ort.

KONTAKTDATEN
Landesbank Berlin/Berliner Sparkasse
KompetenzCenter Ausland Badensche Str. 23 10715 Berlin Tel. 869 828 92 Email: info@berliner-sparkasse.de
www.berliner-sparkasse.de/ausland