„Die Höhle der Löwen“ : Nico Rosberg wird Vox-Investor

Nico Rosberg, der Formel-1-Weltmeister mit der richtigen Exit-Strategie, verstärkt sein Engagement im RTL-Universum. 2020 wird er Juror in der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“.

Neue Aufgabe für Nico Rosberg. Der Formel-1-Weltmeister von 2016 wird Juror in der Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen".
Neue Aufgabe für Nico Rosberg. Der Formel-1-Weltmeister von 2016 wird Juror in der Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen".Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Dass er eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Investor beherrscht, hat Nico Rosberg schon unter Beweis gestellt: er versteht sich auf gelungene Exit-Strategien. Nur wenige Tage, nachdem er 2016 seine erste Weltmeisterschaft als Formel-1-Pilot gewann, gab er das Ende seiner Karriere als Rennfahrer bekannt.

Den richtigen Zeitpunkt zum Ausstieg zu finden, dürfte ihm nun auch bei seiner neuen Rolle als Investor und Jury-Mitglied der Vox-Gründershow „Höhle der Löwen“ helfen, wenn im Januar die Dreharbeiten für die achte Staffel beginnen.

In der Start-up-Sendung „Die Höhle der Löwen“ übernimmt Rosberg den Jurysitz von Frank Thelen, der bei der neuen Staffel – die Vox im Spätsommer 2020 startet – nicht mehr dabei sein wird. Rosberg wird dabei mit Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Judith Williams, Nils Glagau, Georg Kofler und Dagmar Wöhrl um die interessantesten Investments konkurrieren.

"Jetzt geben wir richtig Gast"

„Hingabe, Mut und der unbedingte Wille zum Sieg haben mich in der Formel 1 an die Spitze gebracht. Diese Eigenschaften sind auch bei Start-ups gefragt. Als neuer Löwe freue ich mich am meisten darauf, spannende Gründerinnen und Gründer zu unterstützen, nachhaltige Ideen zum Erfolg zu führen. Wer den Wettbewerb liebt und der oder die Beste in seinem Feld werden möchte, ist bei mir richtig“, kommentierte Nico Rosberg seinen Einstieg bei den Löwen. Carsten Maschmeyer kommentierte den Neuzugang auf Twitter: "Jetzt geben wir richtig Gas! Nico Rosberg ist meinem Löwen-Ruf gefolgt und wird der neue Investor bei „Die Höhle der Löwen“! Ich freue mich riesig auf unseren Neuzugang und auf eine gute Zusammenarbeit", schrieb er im Internet-Kurznachrichtendienst.

Dem Rennzirkus bleibt Rosberg weiterhin treu. An seiner Tätigkeit als Formel-1-Experte von RTL hält er fest. Zusammen mit Moderator Florian König wird er weiterhin das Renngeschehen von der Boxengasse aus einordnen.

In den Fußstapfen von Keke Rosberg

In Vielem ist er in die Fußstapfen seines Vaters getreten. Der Finne Keke Rosberg gewann 1982 die Formel-1-Weltmeisterschaft, wurde später neben seiner unternehmerischen Tätigkeit als Besitzer eines DTM-Rennstalls und teilte sein Wissen zudem Rennsport-Experte mit den Zuschauern des Pay-TV-Senders Sky.
Die Investitionen von Sohn Nico gehen in eine etwas andere, grünere Richtung als bei seinem Vater.

Nico Rosberg startete seine Investoren-Karriere mit dem Silicon-Valley-Unternehmen Chargepoint, welches das weltweit größte Ladestationen-Netzwerk für Elektro-Autos bereitstellt. Zudem ist er in der Formel E engagiert und betätigt sich seit Mai mit dem Greentech Festival selbst als Gründer. Sein Ziel: Die Menschen für nachhaltige Technologien zu begeistern und dazu zu ermutigen, sich vermehrt für den Erhalt des Planeten einzusetzen.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!