Für Ausgabe zum Mauerfall-Jubiläum : Tagesspiegel erhält ADC-Award 2020

Die Sonderausgabe „30 Jahre Mauerfall – wovon träumst du?“ wurde in der Zeiungskategorie ausgezeichnet.

Wovon träumst du? Das fragte der Tagesspiegel zahlreiche Prominente und andere Zeitzeugen für seine Sonderausgabe zum 30-jährigen Mauerfalljubiläum.
Wovon träumst du? Das fragte der Tagesspiegel zahlreiche Prominente und andere Zeitzeugen für seine Sonderausgabe zum 30-jährigen...Repro: Tsp

Der Tagesspiegel gehört zu den Preisträgern des ADC Awards 2020. Ausgezeichnet wird die Sonderausgabe „30 Jahre Mauerfall – wovon träumst du?“ mit einem bronzenen ADC-Nagel in der Kategorie Zeitungsausgabe. In diesem Jahr wird in dieser Kategorie nur ein Preis vergeben. Der Preis des Art Director Clubs ist der größte Kreativwettbewerb im deutschsprachigen Raum. Er zählt zu den wichtigsten kreativen Gradmessern in Europa. Zu den Teilnehmern des ADC Awards gehören die besten Studios, Redaktionen, Unternehmen und Agenturen, die hier ihre Arbeiten einreichen.

„Wir freuen uns und fühlen uns sehr geehrt, dass unser Engagement für die Erinnerung an Revolution und Mauerfall ausgezeichnet worden ist. Das motiviert uns, den Träumen der Menschen im vereinten Berlin und Deutschland weiter nachzuspüren“, sagt Robert Ide, Geschäftsführender Redakteur beim Tagesspiegel. Auf 48 Seiten beschrieben in der Sonderausgabe Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Kultur in Interviews, Kolumnen und Reportagen ihre persönlichen Erlebnisse, Erwartungen und Träume. Was ist aus den Hoffnungen von damals geworden, was ist geblieben, welche neuen Wünsche gibt es? Darüber hinaus fanden zahlreiche Veranstaltungen, Diskussionsformate und interaktive Projekte statt, die in Verbindung mit dem Themenschwerpunkt „30 Jahre Mauerfall“ standen. 

Insgesamt hat die Jury des ADC Awards in diesem Jahr 62x Gold, 127x Silber, 225x Bronze und 240x Auszeichnung vergeben. sag

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!