In eigener Sache : Florian Kranefuß verlässt Tagesspiegel

Florian Kranefuß, Sprecher der Geschäftsführung, verlässt den Tagesspiegel. Seine Aufgaben werden von den Mitgeschäftsführern Ulrike Teschke und Farhad Khalil übernommen.

Florian Kranefuß übernahm 2012 die Geschäftsführung des Tagesspiegel.
Florian Kranefuß übernahm 2012 die Geschäftsführung des Tagesspiegel.Foto: Tsp

Florian Kranefuß verlässt die Tagesspiegel-Gruppe. Der Sprecher der Geschäftsführung will sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen und wird deshalb seinen auslaufenden Vertrag nicht weiter verlängern. Ab Juni 2018 wird er seine Aufgaben innerhalb der Tagesspiegel-Gruppe niederlegen. Sie werden ab dem 1. Juni auf die beiden Mitgeschäftsführer, Ulrike Teschke und Farhad Khalil, übertragen.

Florian Kranefuß übernahm 2012 die Geschäftsführung der Tagesspiegel-Gruppe und hat seitdem deren Wachstumskurs, den Ausbau neuer Geschäftsfelder und die Entwicklung des Tagesspiegels zur Nr.-1-Position in der Hauptstadt erfolgreich vorangetrieben. Während seiner Amtszeit entwickelte sich der Tagesspiegel-Verlag zu einem führenden Veranstalter in Deutschland mit über 100 Konferenzen und Kongressen pro Jahr und zu einem führenden deutschen Politik-Fachverlag mit erfolgreichen Spezialpublikationen.

"Erfolgreich als Leitmedium der Hauptstadt positioniert"

Michael Grabner, Aufsichtsratsvorsitzender der DvH Medien, zu der die Tagesspiegel-Gruppe gehörte, sagte, Florian Kranefuß sei es in seinen sechs Jahren an der Führungsspitze beim Tagesspiegel gelungen, den Tagesspiegel erfolgreich als Leitmedium der Hauptstadt und als Innovationsführer zu positionieren und entgegen dem Branchentrend auf einen Wachstumspfad zu führen. „Wir bedauern den Weggang von Herrn Kranefuß sehr, danken ihm sehr für seine erfolgreiche Tätigkeit und für seine hohe Loyalität zum Haus und wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft von Herzen alles Gute“, sagte Grabner.

Florian Kranefuß betonte, der Abschied erfolge in einer für den Tagesspiegel erfolgreichen und wachsenden Phase. „Für das gemeinsam Erreichte möchte ich mich bei dem gesamten Tagesspiegel-Team aus Redaktion und Verlag von Herzen bedanken und wünsche dem Tagesspiegel weiterhin viel Erfolg.“ Tsp

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!