Update

Keine Bundesliga im iranischen Staatsfernsehen : Bibiana Steinhaus in Sporthosen - das geht nicht

Zu freizügig: Weil Bibiana Steinhaus das Bundesliga-Spiel FCA gegen Bayern in kurzen Hosen geleitet hat, verzichtet Irans Staats-TV auf Übertragung

Joachim Huber
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus beim Bundesliga-Spiel FC Augsburg gegen Bayern München.
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus beim Bundesliga-Spiel FC Augsburg gegen Bayern München.Foto: REUTERS

Weil Bibiana Steinhaus das Bundesliga-Gastspiel des FC Bayern München am Freitag beim FC Augsburg geleitet hat, soll die Übertragung des Spiels im iranischen Staatsfernsehen IRIB abgesagt worden sein. Das berichtet per Twitter Natalie Amiri, ARD-Korrespondentin im Iran. Mehrere einheimische Medien haben den Vorgang bestätigt und Bilder der deutschen Schiedsrichterin veröffentlicht..

Wegen der strengen islamischen Vorschriften werden im iranischen Fernsehen keine Bilder von freizügig gekleideten Frauen - wie etwa in kurzen Sporthosen - gezeigt. In Spielfilmen werden solche Szenen zensiert. Da aber Steinhaus ständig im Bild gewesen und so eine Zensierung kaum möglich gewesen wäre, sei die Übertragung einfach gestrichen worden, hieß es.

Das iranische Fernsehen durfte wegen der strikten Regeln in der Vergangenheit schon mehrmals die Auslosungen oder Eröffnungszeremonien wichtiger Fußball-Turniere nicht komplett übertragen. Die iranischen Fans reagieren immer verärgert über die Maßnahmen, doch der einflussreiche Klerus hält an seinen islamischen Kriterien weiterhin fest.

Spiel Köln-Bayern wurde übertragen, Steinhaus aber zensiert

Nun pfeift Steinhaus regelmäßig Bundesliga-Partien, was sie auch beim Spiel 1. FC. Köln gegen Bayern München im Mai 2018 getan hatte. Die Mitarbeiter des iranischen Staatsfernsehens gaben sich bei den TV-Szenen mit der Schiedsrichterin Zensur richtig Mühe. Es wurden bei der Übertragung sämtliche Einstellungen "bearbeitet", in denen Deutschlands Vorzeige-Schiedsrichterin in Großaufnahme zu sehen war.

Aufgedeckt hatte die Zensur ARD-Reporterin Natalie Amiri. "Es war ein anstrengendes Spiel für die Zensurmeister im Iran: Bundesliga Bayern gegen Köln und wer pfeift: eine Frau. Bibiana Steinhaus wurde also nur in der Totalen gezeigt und jedes Mal, als es zu näheren Kameraeinstellungen kam, zeigte das iranische Staatsfernsehen Zuschauer."

(mit dpa)

5 Kommentare

Neuester Kommentar