Kurzfristige Absage : ZDF lädt Faisal Kawusi aus „Fernsehgarten“ aus

Weniger Tage vor einem geplanten Auftritt wurde der Comedian Faisal Kawusi vom ZDF-„Fernsehgarten“ wieder ausgeladen. Der ärgert sich auf Instagram. 

Faisal Kawusi mit Jörg Pilawa.
Faisal Kawusi mit Jörg Pilawa.Foto: dpa

Der „Fernsehgarten“ hat kein Glück mit seiner Einladungspolitik. Die sonntägliche ZDF-Show hat den Comedian Faisal Kawusi kurzfristig ausgeladen. Auf Instagram hat Kawusi seinem Ärger zwei Tage vor dem lange geplanten Auftritt am Sonntag kund getan.

„Die haben knallhart abgesagt, wahrscheinlich weil sie sich in die Hose geschissen haben, weil sie Angst hatten, dass ich am Sonntag irgendeine Scheiße mache. Luke, das ist alles deine Schuld“, schreibt der schwergewichtige Comedian. Kawusi bringt in seinem Video Anspielungen auf den umstrittenen Luke-Mockridge-Auftritt im „Fernsehgarten“ der vor Moderatorin Andrea Kiewel für einen Eklat sorgte.

Kawusi war bereits im vergangenen Jahr im „Fernsehgarten“. „Ich war professionell, habe meinen Job abgeliefert, wie ich es immer mache.“ Das Verhalten der „Fernsehgarten“-Redaktion sei nun hingegen „auf so vielen Ebenen unprofessionell“.

Die ZDF teilte auf Tagesspiegel-Anfrage mit: „Am Donnerstag wurde der Fernsehgarten-Redaktion der Text für den Auftritt von Faisal Kawusi vom Management zugeschickt. Nach Einschätzung der Redaktion ist dieser inhaltlich für ein Familienprogramm am Sonntagvormittag nicht geeignet. Daher wurde der Auftritt am Freitag beim Management des Künstlers abgesagt.“ meh

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!