Scoopshot : Tagesspiegel-Leser werden zu Fotoreportern

Mobiltelefon raus und losfotografiert. Seit neuestem nutzt der Tagesspiegel Scoopshot, eine Smartphone-Applikation, mit der aus Lesern Fotoreporter werden. Machen auch Sie bei den Tagesspiegel-Leseraktionen mit!

Lärmschutz während des Myfestes ist auch eher ein frommer Wunsch der Anwohner.
Lärmschutz während des Myfestes ist auch eher ein frommer Wunsch der Anwohner.Foto: Scoopshot - Alexa

Wer mit offenen Augen durch die Stadt zieht, der entdeckt viele schöne und spannende Motive. Mit dem Smartphone lassen sich diese Momentaufnahmen leicht einfangen. Die App "Scoopshot" macht sich dieses Prinzip ganz einfach zu Nutze: Mit der kostenlosen App können Nutzer Fotos oder Videos aufnehmen und im eigenen Scoopshot Shop anbieten und werden so zu Live-Reportern vor Ort.

App-Nutzer können sich über Aufgaben speziell in der Nähe ihres Standort benachrichtigen lassen und beliebig viele Fotos beziehungsweise Videos einsenden. Bei Teilnahme an den jeweilige Aufgabe kann auch eine vorgesehene Vergütung gezahlt werden.

Badespaß auf dem Myfest.
Badespaß auf dem Myfest.Foto: Scoopshot - Dennis Horn

Der Tagesspiegel nutzte die Scoopshot-Applikation zuletzt erfolgreich für seinen Ticker zum 1.Mai in Berlin. Für die Live-Berichterstattung auf tagesspiegel.de wurde dazu aufgerufen Bilder rund um Walpurgisnacht, Myfest oder die diverseren 1.Mai - Demonstration einzusenden. Zahlreiche Nutzer schickten Impressionen aus der Stadt:

Tagesspiegel-Fotoreportern - Die Einsendungen zum 1.Mai:

Auch die nächsten Aufgaben sind bereits in Planung. Zum traditionellen 25-Kilometer-Lauf, der in diesem Jahr bereits zum 33. Mal in Berlin stattfindet suchen wir wieder schöne Aufnahmen.

Nähere Informationen zum Scoopshot-Einsatz folgen in Kürze.

(Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!