Wer profitiert vom Berliner Mietmarkt? : Tagesspiegel-Team gewinnt Deutschen Reporterpreis

Zusammenhänge herstellen: Das Team des Tagesspiegel erhält für seine datenbasierte Recherche zum Berliner Mietmarkt den Deutschen Reporterpreis.

Die Daten-Recherche des Team Tagesspiegel.
Die Daten-Recherche des Team Tagesspiegel.Screenshot: Txsp

Alle reden vom Mietendeckel, von Mieten in Berlin - ein Team des Tagesspiegel hat viel Licht in die Sache gebracht und dafür am Montagabend in Berlin den Deutschen Reporterpreis in der Kategorie Datenjournalismus erhalten. Ihre Arbeit: die datenbasierte Recherche "Wer profitiert vom Berliner Mietmarkt?"

Das Team stelle Zusammenhänge her, die vielen Mieterinnen und Mietern sicherlich nicht bewusst sind, so die Jury. "Zum Beispiel, dass sie über ihre privaten Rentenbeiträge ihre eigenen Mieten in die Höhe treiben. Dazu kombinieren sie öffentlich zugängliche Daten mit Informationen, die Tausende von Leserinnen und Lesern zur Verfügung stellen und packen diese in ein umfassendes Dossier, das sich in die Recherche-Reihe «Wem gehört...?» des Recherchezentrums Correctiv einreiht."

Tagesspiegel Innovation Lab mit (von links nach rechts) Michael Gegg, Hendrik Lehmann (verantwortlicher Redakteur), Andreas Baum, David Meidinger und Helena Wittlich.
Tagesspiegel Innovation Lab mit (von links nach rechts) Michael Gegg, Hendrik Lehmann (verantwortlicher Redakteur), Andreas Baum,...Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Zum Tagesspiegel-Team gehören: Lubena Awan, Andreas Baum, Michael Gegg, Sidney Gennies, Hendrik Lehmann, David Meidinger und Helena Wittlich.

Preisträger in der renommierten Kategorie "Beste Reportage" wurde Harald Maass vom "SZ Magazin", mit einem Text zur digitalen Überwachung in China.

Der Reporterpreis 2018 wurde in elf Kategorien vergeben. Weitere Gewinner unter anderem: Anna Kemper vom "Zeitmagazin" (Kategorie Interview), Patrick Bauer, Patrick Illinger und Till Krause vom "SZ Magazin" (Wissenschaft), Julius Betschka und Martin Nejezchleba, "Berliner Morgenpost" (Lokales) sowie ein Team von "Spiegel" und "Süddeutscher Zeitung" (Investigation). (Tsp)