Zu meinem ÄRGER : Hysterie Black Friday

Verstörender Konsumrausch: Die Medienwoche im Blick von Schauspieler Florian Bartholomäi.

Florian Bartholomäi, Schauspieler, in der Serie „Rampensau“, Mittwoch, Vox, 20 Uhr 15.
Florian Bartholomäi, Schauspieler, in der Serie „Rampensau“, Mittwoch, Vox, 20 Uhr 15.Foto: Nadja Klier

Der Schauspieler Florian Bartholomäi ("Tatort") ist zurzeit in der Serie „Rampensau“ (Mittwoch, Vox, 20 Uhr 15) zu sehen.

Herr Bartholomäi, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien denn am meisten geärgert?
Über rund 20 Mails, die mich diese Woche täglich erreicht haben: Wozu braucht es eigentlich einen Black Friday? Diesen Konsumrausch, der einer Massenhysterie gleicht, finde ich verstörend.

Gab es denn auch etwas in dieser Woche , worüber Sie sich gefreut haben?
Ein Beitrag im Deutschlandfunk im Autoradio: über einen Test-Check-In am neuen Berliner Flughafen mit mehreren Hundert leeren Koffern. Das fand ich rührend! Flughafen üben machte schon im Kindergarten Spaß.

Ihr Lieblings-Internetvideo?
Die humorvolle Aufarbeitung in der „Late Show“ mit Stephen Colbert zum Impeachment-Verfahren bringt mich jeden Abend zum Lachen und/oder Weinen. Zu sehen bei Youtube.