Zu meiner Freude, zu meinem Ärger : Pressefreiheit mit Füßen getreten

"Was folgen muss, ist eine lupenreine Aufarbeitung durch Politik und Gesellschaft": Die Medienwoche im Blick von Produzentin Meike Kordes.

Meike Kordes, Produzentin, ihr Film „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ von Axel Ranisch läuft am Dienstag, 28.8. 2018, im Ersten (22 Uhr 45).
Meike Kordes, Produzentin, ihr Film „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ von Axel Ranisch läuft am Dienstag, 28.8. 2018, im...Foto: Promo

Frau Kordes, worüber haben Sie sich denn in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?
Ich finde den Vorfall bei der Pegida-Demo in Sachsen nicht hinnehmbar! Es zeigt deutlich, wie wichtig die Arbeit der freien Presse ist und wie schnell unser Recht auf Presse- und Meinungsfreiheit eingeschränkt werden kann. Wir erleben mittlerweile viel zu oft, wie dieses wichtige Gut mit Füßen getreten wird und wie offen gegen Journalisten gehetzt und gepöbelt wird. Was jetzt erfolgen muss, ist eine lupenreine Aufarbeitung durch Politik und Gesellschaft.


Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?
Der Rücktritt der Schulleiterin der Spreewald-Schule in Berlin, mit starkem Medien-Echo auch im Tagesspiegel, hat mich beeindruckt. Es zeugt von Haltung zu sagen, die Herausforderungen vor Ort sind ohne Unterstützung durch das Schulamt und die Bildungsverwaltung nicht lösbar. Und wenn nach Jahren die geforderte Unterstützung ausbleibt, finde ich es ein starkes Zeichen, dass sich Doris Unzeitig dafür entschieden hat zu kündigen, in der Hoffnung, dass wenigstens das wahr genommen wird. Es zeigt die Probleme unseres Bildungssystems. Da hat sich jemand konsequent gezeigt und gesagt: Stop, so geht es nicht weiter! Chapeau, Frau Unzeitig!


Welche Webseite oder welches Internetvideo empfehlen Sie?
Den Youtube-Channel von Thelma Buabeng „Tell me nothing from the horse“. Comedy at its best. Thelma Buabeng spielt gekonnt mit Vorurteilen und nimmt diese aufs Korn. Mein Anschau-Tipp!

Meike Kordes, Produzentin, ihr Film „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ von Axel Ranisch läuft am Dienstag, 28.8., im Ersten (22 Uhr 45).