Update

Britisches Königshaus : Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten erstes Kind

Nur rund fünf Monate nach der Traumhochzeit mit Prinz Harry ist es so weit: Gattin Meghan ist schwanger. Das Paar sei "sehr erfreut", teilt der Palast mit.

Prinz Harry und Meghan.
Prinz Harry und Meghan.Foto: REUTERS/Toby Melville

Prinz Harry und seine Frau Meghan erwarten im Frühling kommenden Jahres Nachwuchs. "Ihre Königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex sind hocherfreut anzukündigen, dass sie im Frühjahr 2019 ein Baby erwarten", teilte der Kensington Palast am Montag mit. Das Paar hatte im Mai geheiratet.

Die beiden seien „sehr erfreut“, hieß es auf dem Twitter-Account des Palasts. Die Nachricht kommt nur rund fünf Monate nach ihrer Traumhochzeit in Windsor.

Momentan befindet sich das königliche Paar auf einer zweiwöchigen Reise durch die Pazifikregion. Prinz Harry und Meghan kamen am Montag bei regnerischem Wetter in der australischen Metropole Sydney an. Eskortiert von der Polizei wurden sie durch die Stadt zu ihrer Unterkunft gebracht. Meghan zeigte ein strahlendes Lächeln.

Ihre erste große gemeinsame Auslandsreise wird Harry und Meghan neben Australien auch in die Commonwealth-Staaten Fidschi, Tonga und Neuseeland führen.

Schon als die Herzogin vor einigen Tagen bei einem Kurzbesuch zu Hause in Sussex einen Lederrock trug, der oben etwas weiter geschnitten war, löste das ersten Baby-Alarm aus. Spekuliert wurde auch, ob Meghans Kleiderwahl ein versteckter Hinweis sein könnte: Sie trug auffällig oft blau. So zum Beispiel am vergangenen Freitag bei der Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie in Windsor. Das veranlasste Medien zu Mutmaßungen, sie könnte mit einem Jungen schwanger sein. (AFP, dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!