Eltern getötet : 39-jähriger Sohn kommt auf Polizeirevier und gesteht Mord

In Rostock hat ein Mann die Polizei aufgesucht, um mitzuteilen, dass er seine Eltern getötet habe. Die Beamten fanden später die Leichen.

Die Getöteten wiesen laut Polizei Messerstiche auf.
Die Getöteten wiesen laut Polizei Messerstiche auf.Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein Mann und eine Frau sind in Rostock in einer Wohnung erstochen aufgefunden worden - zuvor hatte der 39-jährige Sohn der beiden bei der Polizei die Tat gestanden. Der Deutsche sei am Silvestertag gegen neun Uhr bei der Polizei erschienen und habe erklärt, seine Eltern getötet zu haben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Beamte seien daraufhin zu der Wohnung im Stadtteil Dierkow geeilt und hätten einen Mann und eine Frau tot gefunden, die Messerstiche aufwiesen. Das Alter der beiden sei noch unklar, es sei aber sicher, dass es sich um die Eltern des 39-Jährigen handele. Der 39-Jährige sei in Gewahrsam. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!