Genua : Letzter Lastwagen rollt von eingestürzter Brücke

Beim Einsturz der Morandi-Brücke in Genau starben 43 Menschen. Jetzt hat die Feuerwehr nach mehreren Monaten das letzte Fahrzeug von der Brücke geschafft.

Die Überreste der Morandi-Brücke in Genua
Die Überreste der Morandi-Brücke in GenuaFoto: dpa/Lena Klimkeit

Fast vier Monate nach dem verheerenden Brückeneinsturz in Genua ist auch der letzte noch verbliebene Lastwagen von dem Unglücks-Viadukt entfernt worden. Die Feuerwehr veröffentlichte am Sonntag auf Twitter ein Video, wie Einsatzkräfte ihn am Samstag im Rückwärtsgang vom östlichen Überrest der Morandi-Brücke fuhren.

Die Autobahnbrücke war am 14. August eingestürzt, 43 Menschen starben. Nach Plänen von Bürgermeister und Sonderkommissar für den Wiederaufbau Marco Bucci soll mit den Abrissarbeiten am 15. Dezember begonnen werden. Eine neue Brücke soll laut Buccis Aussagen bis Mitte 2020 stehen. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!