Grausiger Fund : Passant entdeckt Leiche einer jungen Frau in Frankfurter Volkspark Niddatal

Am Mittwochmorgen entdeckt ein Passant im Frankfurter Volkspark Niddatal eine Frauenleiche. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Passant entdeckt Frauenleiche in Frankfurter Volkspark Niddatal
Polizeieinsatz im Frankfurter Volkspark Niddatal (Symbolbild)Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Nach dem Fund einer Frauenleiche in einer Frankfurter Grünanlage geht die Polizei von einem Gewaltverbrechen aus.

Ein Passant habe am frühen Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr beim Spazierengehen mit seinem Hund den leblosen Körper auf einer Wiese im Volkspark Niddatal liegen sehen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Das Opfer war nach Polizeiangaben vollständig bekleidet, blutverschmiert und habe Stichverletzungen am Arm gehabt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei dürfte die junge Frau etwa 20 Jahre alt sein. Sie sei normal bekleidet gewesen und hatte blonde Haare, die zu einem Zopf gebunden waren. Die Identität der Frau war zunächst nicht bekannt.

„Die äußeren Umstände deuten auf ein Tötungsdelikt hin“, sagte der Polizeisprecher. Zur Todesursache werde ermittelt.

Wie die Polizei mitteilte, ist der Fundort zur Zeit großräumig abgesperrt und die Spurensicherung der Kriminalpolizei läuft. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen war am Morgen auch ein Polizeihubschrauber über dem Niddapark im Einsatz.

Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung über den Fall berichtet. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!