Hamburg : Babyleiche in Plastiktüte gefunden

Im Hamburger Stadtteil Osdorf ist die Leiche eins neugeborenen Mädchens entdeckt worden. Ein Passant fand das tote Baby in einer Plastiktüte vor einem Wohnhaus.

Hamburg - Die Leiche lag auf einer Grünfläche vor einem Hochhaus. Die Mordkommission habe die Ermittlungen aufgenommen, teilte die Polizei mit. "Wir vermuten eine Verzweiflungstat" sagte eine Sprecherin der Hamburger Polizei. Es lasse sich gegenwärtig noch nicht sagen, ob das Baby nach der Geburt gelebt habe und ob es eventuell aus einem der Fenster oder vom Dach des etwa 20-stöckigen Wohnhauses geworfen sein könnte. Das werde erst die Obduktion ergeben, deren Ergebnisse erst am Sonntag vorliegen würden.

Die Sprecherin appellierte an die Mutter des Mädchens, sich in Behandlung zu begeben. Sie benötige vermutlich Betreuung. Die Polizei wolle keinen Druck ausüben, sagte die Sprecherin. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!