In Basis-Nähe : F-18-Kampfjet bei Madrid abgestürzt

Auf einer Luftwaffenbasis der spanischen Hauptstadt Madrid ist ein Kampfflugzeug vom Typ F-18 abgestürzt. Der Pilot kam ums Leben.

Rettungskräfte, Wrackteile: In der Nähe der Basis in Torrejon de Ardoz bei Madrid stürzte eine F-18 ab.
Rettungskräfte, Wrackteile: In der Nähe der Basis in Torrejon de Ardoz bei Madrid stürzte eine F-18 ab.Foto: imago

Ein Kampfflugzeug der spanischen Luftwaffe ist am Dienstag in der Nähe der Hauptstadt Madrid abgestürzt. Die Maschine vom Typ F-18 verunglückte beim Start auf dem Militärflugplatz Torrejón de Ardoz, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Der Pilot kam ums Leben. Am Unglücksort stieg eine Rauchsäule auf. Aus dem Verteidigungsministerium hieß es, dass vermutlich ein technischer Defekt für das Unglück verantwortlich ist. Demnach stürzte das Flugzeug kurz nach dem Start auf die Landebahn. Es habe kaum an Höhe gewonnen, berichtet die Tageszeitung "El Pais".

Erst in der vergangenen Woche war ein Eurofighter der spanischen Luftwaffe bei einem Schauflug zum Nationalfeiertag abgestürzt. Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Luftwaffenstützpunkts Los Llanos in der Provinz Albacete. Der Pilot kam ums Leben. mis

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!