Kunden von Vodafone, Telekom und anderen : Nutzer melden bundesweit Störungen bei Internet und Telefon

Am frühen Freitagmorgen gibt es deutschlandweit Störungen bei verschiedenen Anbietern für Telefon und Internet. Betroffen ist vor allem Vodafone.

Techniker an einem Funkmast
Techniker an einem FunkmastFoto: Reuters/Arnd Wiegmann

Im DSL-Netz von Vodafone hat es am Freitagmorgen Störungen gegeben. Schuld daran seien Wartungsarbeiten, die zu einer geringeren Kapazität im DSL-Netz geführt hätten, sagte ein Vodafone-Sprecher. „Das hat länger gedauert als geplant“, sagte er. Seit kurz nach 8 Uhr seien die Arbeiten aber abgeschlossen, und die Netzqualität normalisiere sich wieder. Rund 10000 Kunden seien betroffen gewesen. Störungen in den Telefon-Leitungen soll es allerdings nicht gegeben haben, sondern nur im Festnetz-Internet.
Am Morgen hatten bundesweit Zehntausende Nutzer verschiedener Anbieter Störungen gemeldet. Erste Meldungen gingen der Website allestörungen.de gegen 4.30 Uhr ein. Die Kurve der Meldungen stieg dann steil nach oben.

Betroffen waren neben Kunden von Vodafone auch Nutzer von 1&1, Telekom und Unitymedia. (dpa, Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!