London : Feuer legt Eurostar-Verbindung lahm

Ein Brand nahe einer stark befahrenen Bahnlinie in London hat die Eurostar-Verbindung zwischen Großbritannien und dem europäischen Festland lahm gelegt. Hunderte Reisende saßen fest.

London - Mindestens bis zum späten Nachmittag am Samstag könne kein Eurostar-Schnellzug eingesetzt werden, teilte das Unternehmen mit.

Hunderte Reisende waren dadurch in London, aber auch in Paris, Brüssel und anderen Orten an der Eurostar-Strecke gestrandet. Viele wichen auf Bus- oder Flugverbindungen aus. "Wir können leider keine alternativen Bahnrouten anbieten und bedauern die Unannehmlichkeiten für unsere Kunden sehr", erklärte eine Eurostar-Sprecher. Alle Tickets würden ihre Gültigkeit behalten und könnten an anderen Tagen benutzt werden.

Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache im Süden Londons ausgebrochen. Es sei eigentlich rasch gelöscht worden, jedoch hätten sich in der Brandzone Gaszylinder befunden, die möglicherweise explodieren könnten, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Deshalb sei das Gebiet um den Brandherd weiträumig abgeriegelt worden. Davon seien auch andere Bahn- und sowie mehrere U-Bahnlinien betroffen - vor allem im Bereich der Victoria Station im Zentrum Londons. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar