Morde erschüttern Dresden : Vater soll zwei kleine Kinder getötet haben

Zwei kleine Kinder sind am Donnerstagabend in Dresden umgebracht worden. Der 55-jährige Vater steht unter Mordverdacht.

Polizei und Rettungskräfte am Tatort in Dresden.
Polizei und Rettungskräfte am Tatort in Dresden.Foto: Christian Essler/dpa

In einer Familie in Dresden sind zwei Kinder getötet worden. Gegen den Vater (55) des zwei Jahre alten Mädchens und des fünf Jahre alten Jungens wird wegen zweifachen Mordes ermittelt, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden am Freitag sagte. Die Polizei hatte zunächst von einem getöteten und einem lebensgefährlich verletzten Kind berichtet. Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend.

Es werde Haftbefehl beantragt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Weitere Angaben machte die Behörde zunächst nicht, verwies aber auf ausführlichere Informationen im Laufe des Tages. Die Mutter der Geschwister wurde verletzt.

Nach Informationen des Mitteldeutschen Rundfunks Sachsen soll es einen Familienstreit gegeben haben, bei dem auch die Mutter der Kinder verletzt worden sein soll. Bei dem Mann soll es sich um den Lebensgefährten der Frau handeln. (dpa, AFP)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!