Neuregelung in Saudi-Arabien : Frauen dürfen in dem Land künftig allein ein Hotelzimmer buchen

Ziel der Erleichterungen bei Hotelbuchungen ist es, den Tourismus anzukurbeln. Ausländische Paare müssen künftig keine Ehebescheinigung mehr vorlegen.

Ein Blick auf Riad: Das erzkonservative Königreich Saudi-Arabien hat Regelungen für Hotelübernachtungen geändert.
Ein Blick auf Riad: Das erzkonservative Königreich Saudi-Arabien hat Regelungen für Hotelübernachtungen geändert.Foto: Amr Nabil/AP/dpa

Das erzkonservative Königreich Saudi-Arabien hat die Regelungen für die Übernachtungen in Hotels geändert und erlaubt künftig auch Frauen, allein ein Hotelzimmer zu buchen. Eine Buchung sei ohne männlichen Vormund möglich, teilte die Nationale Kommission für Tourismus und das Nationale Erbe am Sonntag mit.

Nach den neuen Regelungen sei es auch ausländischen Frauen und Männern möglich, ohne Überprüfung einer Ehebescheinigung gemeinsam ein Hotelzimmer zu beziehen. Damit bricht das muslimische Königreich mit bisherigen strengen Regelungen.

Saudi-Arabien will den Tourismus im Land ankurbeln und bis 2030 stark ausbauen. Bislang macht dieser nur etwa drei Prozent des Bruttosozialprodukts des Landes aus. Erst in der vergangenen Woche hatte das Königreich die Visa-Bestimmungen für 49 Länder erleichtert. Das Land ist für Touristen bislang nur schwer zugänglich. In vielen Restaurants und Cafés herrscht immer noch eine strikte Trennung der Geschlechter.

Seit dem letzten Jahr hat es eine Reihe von Neuregelungen gegeben, die in dem Land schon eine Verbesserung für die Situation der Frauen bedeuten. Frauen sind dort einem männlichen Vormundsystem unterworfen. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

7 Kommentare

Neuester Kommentar