Nordrhein-Westfalen : Mann klettert durch Babyklappe

Wollte er sich selbst abgeben? Ein 28-jähriger Dortmunder schlängelte sich durch die Babyklappe ins Städtische Klinikum. Allerdings kam er aus dem Babyraum nicht mehr raus - die Polizei musste ihn befreien.

Dortmund - Der angetrunkene Mann wartete seelenruhig und Zigarette rauchend auf seine Befreiung, teilte die Polizei mit. Später gab er an, er habe sich einen "Spaß" erlauben wollen. Der Mann bekommt nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Zunächst hieß es, die Polizei habe den 28-Jährigen aus der Klappe befreien müssen, weil er feststeckte. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar