Update

Osthessen : Vermisste Kitakinder im Wald gefunden

Die drei vierjährigen Mädchen sind wohlauf: Ein Förster fand die vermissten Kinder in einem Waldstück. Polizei und Feuerwehr hatten mit einem Großaufgebot gesucht.

Blaulichter von Polizeifahrzeugen (Symbolbild)
Blaulichter von Polizeifahrzeugen (Symbolbild)Foto: DPA/Rene Ruprecht

Die in Osthessen vermissten vierjährigen Mädchen sind unversehrt gefunden worden. Das berichtete die "Hessische Niedersächsische Allgemeine" am Montagnachmittag.

Die drei Kinder waren am Montagvormittag im Rahmen eines Kita-Ausflugs verschwunden. Polizei und Feuerwehr im osthessischen Niederaula hatten mit einem Großaufgebot nach den Vierjährigen gesucht.

Sie gehörten zu einer Gruppe von Kindern, die in Begleitung von Erzieherinnen einen Ausflug unternahmen, wie die Polizei in Bad Hersfeld mitteilte.

Insgesamt waren 40 Polizisten und 130 Feuerwehrleute im Einsatz. Auch zwei Hubschrauber und mehrere Hunde waren an der Suche beteiligt. (AFP)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!