Staatsanwaltschaft Oldenburg : Krankenpfleger wegen 97 weiterer Morde angeklagt

Wegen sechs Taten ist der Patientenmörder Niels H. bereits zu lebenslanger Haft verurteilt. Jetzt klagt ihn die Staatsanwaltschaft Oldenburg wegen 97 weiterer Morde an.

Der ehemalige Krankenpfleger Niels H. versteckte im Prozess im Februar 2015 sein Gesicht hinter einem Aktendeckel.
Der ehemalige Krankenpfleger Niels H. versteckte im Prozess im Februar 2015 sein Gesicht hinter einem Aktendeckel.Foto: dpa

Die Staatsanwaltschaft in Oldenburg hat den verurteilten Patientenmörder Niels H. wegen 97 weiterer Taten angeklagt. Der ehemalige Krankenpfleger soll am Klinikum Delmenhorst 62 Patienten und am Klinikum Oldenburg 35 Patienten getötet haben. Er habe seinen Opfern Medikamente gespritzt, die unter anderem lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen verursachten, teilte die Justizbehörde am Montag mit. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits im November mitgeteilt, dass Niels H. für rund 100 Todesopfer verantwortlich sei. Um diese Fälle geht es in der neuen Anklage. Wegen sechs Taten ist der Krankenpfleger bereits zu lebenslanger Haft verurteilt. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!