Tagesspiegel Weihnachtsauktion 2017 : Der Winter wird großartig

Exklusive Kunstwerke, Reisen und außergewöhnliche Geschenke. Die diesjährigen Angebote der 13. Tagesspiegel-Weihnachtsauktion machen den Winter einmalig.

Er wird wunderbar! Wer? Der Winter in Berlin! Warum? Nun, nach einem wettertechnisch schwierigen Jahr 2017, kann es ja schließlich nur noch gut werden zum großen Finale und Jahresauftakt 2018.

Also seien wir optimistisch: Es kommt Kälte, aber nicht zuviel. Trocken wird sie sein, die Kälte, und sich mit Sonnenschein so um die Null Grad einpendeln. Mit der Tendenz zu leichtem Frost am Tag und knackig-kalten Nächten. Gerade passend für einen Bummel über die Weihnachtsmärkte, passend für Glühwein und Kerzenlicht, passend für die Hoffnung auf zugefrorene Gewässer. Besonders passend für die vielen tollen Konzerte, Theaterabende oder für barocke Silvester-Events, denen man sich durch die festlich beleuchteten Straßen nähert. Und wenn es ganz gut läuft, dann fällt kurz vor Weihnachten Schnee und verzaubert die ganze Großstadt. Genau so großartig wird es also kommen – in diesem Winter. Und falls wider Erwarten nicht? Dann sind wir Berliner erfinderisch und freuen uns eben schon jetzt auf einen tollen Frühling...

Wir möchten zu den Wintervorfreunden unseren Teil beitragen – mit der 13. Weihnachtsauktion des Tagesspiegels. Haben Sie Lust, Ihre Lieben mit außergewöhnlichen Geschenken zu überraschen? Dann blättern Sie einfach durch diese Beilage und besuchen unsere Auktionsplattform unter www.tagesspiegel.de/auktion und bieten online vom 19. bis 26. November mit.

Stöbern Sie in unseren mehr als 1300 Offerten, darunter viele „Traumangebote“, die man sonst nicht kaufen kann – wie exklusive Angebote mit der Tagesspiegel-Redaktion! Zum ersten Mal gibt es zum Beispiel eine Lesung mit Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt zu ersteigern. Und ebenso erstmalig bieten wir im Rahmen unserer Winterauktion 20 exklusive Kunstwerke von Berliner Galerien an. Angebote mit einem Originalwert von 2000 Euro und mehr starten bei 50 Prozent, alle anderen bei einem Euro.

Wir wünschen jedenfalls viel Spaß und Erfolg sowie eine schöne Weihnachtszeit – bei selbstverständlich traumhaftem Winterwetter!

Ihr Auktionsteam

Hier geht es zur Auktionsseite des Tagesspiegels.

FRAGEN UND ANTWORTEN

VON WANN BIS WANN KANN ICH BEI DER AUKTION MITBIETEN?
Die Weihnachtsauktion beginnt am 19. November 2017, 7.30 Uhr, und endet am 26. November 2017, in der Zeit von 17 bis 21 Uhr. Das Auktionsende variiert je nach Angebot.
WER DARF MITMACHEN?
Teilnehmen dürfen alle juristischen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen ab 18 Jahren.
WIE KANN ICH BIETEN?
Sie bieten im Internet unter www.tagesspiegel.de/auktion. Melden Sie sich zunächst über „Login“ und anschließend „neu registrieren“ als Bieter an. Sie benötigen dafür einen selbst festgelegten Benutzernamen und ein Passwort. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Verifizierungslink. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link und melden Sie sich im Feld „Login“ mit Ihren Daten an.
GIBT ES EIN MINDESTGEBOT?
Fast alle Angebote starten mit einem Mindestgebot von nur einem Euro. Nur bei Angeboten mit Originalpreisen von 2000 Euro und mehr liegen die Startpreise bei 50% des ursprünglichen Preises. Als Orientierungshilfe haben wir den regulären Preis der Angebote aufgeführt.
WAS IST EIN GEHEIMES HÖCHSTGEBOT?
Die Auktion erlaubt auch Stellvertretergebote. Das heißt, dass Sie ein Höchstgebot festlegen, das Sie für ein bestimmtes Angebot zu zahlen bereit sind. Dieses Limit ist geheim. Nur Sie und die Bietersoftware kennen es. Der „Bietagent“ bietet stellvertretend für Sie auf das Angebot, und zwar immer nur so viel, wie nötig ist, damit Sie der Höchstbietende bleiben.
WIE KANN ICH MEHR ÜBER DIE ANGEBOTE ERFAHREN?
Unsere Beilage enthält eine Kurzbeschreibung plus Foto. Detaillierte Informationen zu allen Anbietern und Produkten inklusive weiterer Kontaktdaten finden Sie darüber hinaus auf unserer Internetseite.
WIE ERFAHRE ICH, OB ICH DEN ZUSCHLAG ERHALTEN HABE?
Nach Ende der Auktion wird der Höchstbietende per E-Mail informiert. Wir teilen Ihnen die für die Abwicklung des Vertrages erforderlichen Daten mit und bitten Sie um die Zahlung des Kaufpreises.
WIE BEKOMME ICH MEINEN „TRAUM“?
Sobald der Kaufpreis per Kreditkarte oder Überweisung eingegangen ist, erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie das Angebot beim Anbieter einlösen können. Von ihm erhalten Sie dann auch eine Quittung. Setzen Sie sich einfach nach Erhalt des Zertifikates direkt mit dem Anbieter zur weiteren Abwicklung in Verbindung.
ICH HABE NOCH MEHR FRAGEN. WER HILFT MIR WEITER?
Weitere Hinweise und technische Ratschläge finden Sie auf unserer Online-Auktionsseite unter „Hilfe“. Oder Sie nehmen per E-Mail an auktion@tagesspiegel.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/tagesspiegelauktion mit uns Kontakt auf. Wir helfen
Ihnen gern!

Hier geht es zur Auktionsseite des Tagesspiegels.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!