Panorama : Überflutete Keller in Norddeutschland

NAME

Hamburg (dpa). Mit Regen in Rekordmenge hat Tief „Claudia“ Norddeutschland überschüttet und erhebliche Schäden angerichtet. Unzählige Keller liefen voll, Straßen wurden über- und Gleise unterspült. Betroffen waren vor allem Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg sowie Teile Sachsen-Anhalts und Mecklenburg-Vorpommerns. Zahlreiche Straßen und Bahnstrecken mussten gesperrt werden.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!