Vier Tote und sechs Verletzte : Unbekannter schießt auf Gartenparty in Kalifornien

Ein Unbekannter dringt auf ein Gartenfest in Kalifornien ein und schießt auf die Anwesenden. Das Motiv ist derzeit noch unklar.

Ein US-amerikanischer Polizist läuft hinter einem Absperrband entlang (Illustration).
Ein US-amerikanischer Polizist läuft hinter einem Absperrband entlang (Illustration).Foto: EPA/LARRY W. SMITH/picture alliance / dpa

Vier Menschen sind im US-Staat Kalifornien in einem Garten von einem Unbekannten erschossen worden. Weitere sechs Personen seien nach ersten Ermittlungen durch Schüsse verletzt worden, teilte Polizei-Chef Michael Reed am Sonntagabend (Ortszeit) in der Stadt Fresno mit. Bei den Opfern handele es sich um Männer asiatischer Abstammung im Alter von 25 bis 30 Jahren. Kinder seien nicht verletzt worden.

Ein Motiv oder Hinweise auf den oder die Täter gab es zunächst nicht. Der Schütze sei in einen Garten eingedrungen, wo eine Familie gerade ein Football-Spiel schaute. Es hätten sich etwa 35 Personen auf dem Grundstück befunden. Fresno ist eine Stadt im Central Valley von Kalifornien, rund 300 Kilometer südöstlich von San Francisco. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!