Zu Ehren des ungekrönten Königs : Thais sollen vier Monate Gelb tragen

Anfang Mai wird Thailands 66 Jahre alter Monarch offiziell gekrönt. Zu seinen Ehren gilt in dem Land nun bis Ende Juli ein Farbcode.

Passanten sind in gelber Kleidung auf einer Straße in Thailands Hauptstadt Bangkok unterwegs.
Passanten sind in gelber Kleidung auf einer Straße in Thailands Hauptstadt Bangkok unterwegs.Foto: Christoph Sator/dpa

Vier Monate lang Gelb, Tag für Tag: Zu Ehren ihres bislang noch ungekrönten Königs Maha Vajiralongkorn sollen die knapp 70 Millionen Thailänder bis Ende Juli gelbe Kleidung tragen. Seit diesem Montag gilt ein entsprechender Appell der amtierenden Militärregierung. Der 66 Jahre alte Monarch, der bereits seit zweieinhalb Jahren im Amt ist, wird Anfang Mai offiziell gekrönt. Die Aufforderung gilt jedoch darüber hinaus, bis zu seinem nächsten Geburtstag am 28. Juli. Gelb ist in Thailand die Farbe der Monarchie.

In der Hauptstadt Bangkok wurde die Aufforderung am ersten Tag von vielen Leuten befolgt, aber längst nicht von der Mehrheit. Vor allem in Behörden erschienen viele mit gelber Bluse, gelbem T-Shirt oder gelbem Polohemd. Die - gelb gekleidete - Krankenhaus-Angestellte Pitsawong Puntasiri sagte: „Ich bin so glücklich, dass es bald eine Krönung geben wird. Das Land wird dann besser in Ordnung sein.“

Allerdings machten sich manche auch über den Appell lustig. Auf Twitter gab es Kommentare wie „Müssen wir jetzt Gelb tragen, um unser Leben zu retten?“ oder „Seid Ihr verrückt? Das wird ein Vermögen kosten, neue Hemden zu kaufen.“ Damit möglichst viele Leute mitmachen, arbeitet die Regierung auch mit Supermärkten zusammen. Die Tageszeitung „Bangkok Post“ berichtete unter Berufung auf das Büro von Premierminister Prayut Chan-o-cha, dass vier Millionen gelbe Polohemden einen „Qualitätstest“ bestanden hätten.

Der Auftakt wurde dadurch erleichtert, dass nach thailändischer Farbenlehre der Montag ohnehin der „gelbe Tag“ ist. In dem südostasiatischen Land hat jeder Tag eine eigene Farbe. Die Krönung soll am 4. Mai stattfinden. König Maha Vajiralongkorn hatte das Amt im Oktober 2016 nach dem Tod seines Vaters Bhumibol übernommen. Mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 26 Milliarden Euro gehört das thailändische Königshaus zu den reichsten Monarchien der Welt. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar