Update

Polizeieinsatz in München : Zwei Männer sterben bei Schüssen auf Baustelle

Die Münchner Polizei ist im Stadtteil Au im Großeinsatz. Auf einer Baustelle waren Schüsse gefallen, für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr mehr.

Polizisten stehen an einer Einsatzstelle im Münchner Stadtteil Au.
Polizisten stehen an einer Einsatzstelle im Münchner Stadtteil Au.Foto: dpa

Zwei Männer sind auf einer Baustelle in München durch Schüsse getötet worden. Unter den Toten sei nach ersten Erkenntnissen der mutmaßliche Täter, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagvormittag. Eine Pistole sei auch am Tatort gefunden worden. Details und Hintergründe zur Tat im Stadtteil Au seien unklar. Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr, die Beamten hätten die Lage im Griff.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Es seien keine Schüsse mehr gefallen, als die Beamten am Tatort eingetroffen seien, sagte ein Polizeisprecher. Von weiteren Verletzten sei derzeit nichts bekannt, zitierte "sueddeutsche.de" die Polizei. Es gebe eine "Vielzahl von Zeugen", die am Ort gewesen seien und nun vernommen werden sollten.

Das Landratsamt nahe der Baustelle wurde vorübergehend geschlossen. Der Einsatz daure noch an, auch die Absperrung des Tatorts werde aufrecht erhalten. Zwischenzeitlich gab es weiträumige Verkehrssperren, diese seien aber mittlerweile wieder aufgehoben, twittere die Polizei. (tsp, dpa, AFP)