Queerspiegel-Newsletter : Lesben gegen Schwule, Schwule gegen Lesben

Am Donnerstag erscheint die neue Ausgabe unseres Newsletters für das queere Berlin – es geht diesmal viel um Streit in der queeren Community. Hier eine Vorschau.

Die Regenbogenfahne an der Siegessäule.
Die Regenbogenfahne an der Siegessäule.Foto: picture alliance / dpa

Lesben gegen Schwule, Schwule gegen Lesben – gibt es ein Zerwürfnis in der Berliner queeren Community? Das ist ein wichtiges Thema der neuen Ausgabe des monatlichen Queerspiegel- Newsletters, der wieder an diesem Donnerstag erscheint (kostenlose Anmeldung hier).

Anlass sind zwei Dauerbrenner, wie unsere Autorin Eva Tepest berichtet. Einmal geht es um den Grundstücksstreit auf der Schöneberger Linse, bei dem vor Kurzem eine lesbische Initiative gegen ein schwules Projekt unterlegen war. Jetzt kündigen die Lesben juristischen Einspruch gegen die Entscheidung an.

Schmähung von "Krawalllesben"

Ebenfalls seit Jahren wird um ein Gedenkzeichen für lesbische NS-Opfer im Frauen-KZ Ravensbrück gestritten. Hier hat sich ausgerechnet ein Vertreter des LSVD wiederholt gegen das Gedenken ausgesprochen – und ein schwuler Aktivist hat vor einem Jahr lesbische Aktivistinnen in einer internen Mail als „Krawalllesben“ geschmäht, wie jetzt herauskam.

Weitere Themen im Newsletter: Das OYA in Kreuzberg will eine Frauenbar für alle sein +++ Herzschmerz im Internet: Eine virtuelle Karte soll queeres Leben weltweit sichtbar machen +++ Das 13. Pornfilmfestival in Berlin.

Den Queerspiegel-Newsletter mit Nachrichten aus dem lesbisch- schwulen Berlin gibt's gratis unter: queer.tagesspiegel.de

Queerspiegel - Der Tagesspiegel-Blog für Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen und für alle, für die die Welt bunt wie ein Regenbogen ist.

5 Kommentare

Neuester Kommentar