Seen in Brandenburg : Irrungen, Wirrungen

3000? 3500? Sogar das zuständige Ministerium weiß nicht, wie viele Seen es im Land Brandenburg wirklich gibt. Kein Wunder: Wer behält bei diesen Namen schon den Überblick?

Märkisches Meer. Abendstimmung über dem Scharmützelsee bei Bad Saarow - nicht zu verwechseln mit dem Schermützelsee bei Buckow!
Märkisches Meer. Abendstimmung über dem Scharmützelsee bei Bad Saarow - nicht zu verwechseln mit dem Schermützelsee bei Buckow!Foto: Patrick Pleul/dpa

SCHARMÜTZELSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
80 Kilometer
Technische Daten
Fläche 12,1 km², maximal 29 Meter tief
Was gibt’s zu sehen?
In der Saarow-Therme sprudelt Salzwasser, das Hotel Esplanade lässt weder Kinder noch Nazis rein. Florida light: In Wendisch Rietz entstand ein Ferienpark mit Marina – nur ohne Alligatoren.
Fontane sagte:
„Märkisches Meer“

SCHERMÜTZELSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
52 Kilometer
Technische Daten
Fläche 1,37 km², maximal 38 Meter tief
Was gibt’s zu sehen?
Brecht-Weigel-Haus, Strandbad mit Riesensprungturm. Buckow ist der einzige anerkannte Kneipp-Badeort in Brandenburg.
Und sonst?
„Majestät, in Buckow geht die Lunge auf Samt!“ (angebliche Empfehlung des Leibarztes von König Friedrich Wilhelm IV, 1854)

ZERMÜTZELSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
95 Kilometer
Technische Daten
Fläche 1,2 km2, maximale Tiefe 7 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Sand- und Wiesenbadestelle am Ostufer
Geheimtipp
In der Waldschenke Stendenitz kann man Rumpsteak vom Bio-Rind mit gebratenen Tomatenscheiben und Chimichurri essen – und danach in einem alten DDR-Bauwagen namens Norbert übernachten.

Paradies! Schnell hin! Strand des Schwielowsees am Seebad Caputh - nicht verwechseln mit dem Schwielochsee!
Paradies! Schnell hin! Strand des Schwielowsees am Seebad Caputh - nicht verwechseln mit dem Schwielochsee!Foto: Uwe Kraft / mauritius

SCHWIELOWSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
50 Kilometer
Technische Daten
Fläche 7,9 km², 9 Meter maximale Tiefe
Was gibt’s zu sehen?
Petzow mit Lenné-Garten und und Schloss
Und sonst?
Der Fercher Seglerverein hat einen eigenen Club, der jedes Jahr im Juni die traditionelle Fünf-Stunden-Wettfahrt veranstaltet.
Fontane sagte:
„Der Schwielow ist gutmütig, so sagten wir; aber wie alle gutmütigen Naturen kann er heftig werden, plötzlich, beinahe unmotiviert, und dann ist er unberechenbar.“

SCHWIELOCHSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
111 Kilometer
Technische Daten
14 Meter maximale Tiefe, 13,3 km² Fläche – damit ist der Schwielochsee der größte natürliche See im Land Brandenburg.
Was gibt’s zu sehen?
Entspannenderweise nichts Spektakuläres. Nur viel See, wenn man eine Lücke im Schilfgürtel findet.
Und sonst?
Auf dem Schwielochsee verkehren von April bis Oktober zwei Ausflugsschiffe, die „MS Schwielochsee“ und die „MS Falke“ (Erwachsene 6, Kinder 4, Hunde 1,50 Euro).

Schnell weg an die Havel. Der Gördensee oder Zummel am frühen Morgen von Osten.
Schnell weg an die Havel. Der Gördensee oder Zummel am frühen Morgen von Osten.Foto: Kotofeij K. Bajun / Wikimedia

GÖRDENSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
90 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,4 km², maximale Tiefe 2 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Nicht viel, außer den vom Stadtsportbund Brandenburg an der Havel ausgebauten Lauf- und Sportweg rund um den See – mit drei Fitnessstationen.
Und sonst?
Schnell weg an die Havel, ein Hausboot in der Marina Schoners Wehr leihen.

GÖRNSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
70 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,16 km², maximale Tiefe 3,5 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Etwa zweieinhalb Kilometer entfernt befindet sich das Kloster Lehnin, früher Zisterzienserabtei, heute Diakonissenhaus. Das Zisterziensermuseum hat Mo–Sa von 10–17 Uhr und So von 13–17 Uhr geöffnet.
Und sonst?
Liegt verkehrsgünstig an der A2

GÖRNER SEE

Entfernung vom Alexanderplatz
95 Kilometer
Technische Daten
0,4 km2, sehr flach
Was gibt’s zu sehen?
Der Görner See ist nur zu Fuß zu erreichen und zum Baden nicht geeignet. Hier leben eine wachsende Waschbärenpopulation und viele Reptilienarten.
Geheimtipp
Das Herrenhaus Schloss Kleßen mit großem Garten. Am Wochenende Café-Betrieb, wunderschöne Zimmer, die man buchen kann. (schloss-klessen.de)

Reger Verkehr. Der Griebnitzsee in Potsdam ist beliebt. Um den geplanten Uferweg gibt es seit Jahren Streit. Am Grimnitzsee in der Schorfheide ist es friedlicher.
Reger Verkehr. Der Griebnitzsee in Potsdam ist beliebt. Um den geplanten Uferweg gibt es seit Jahren Streit. Am Grimnitzsee in der...Foto: Bernd Settnik/ZB

GRIEBNITZSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
30 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,6 km², Tiefe 5 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Volker Schlöndorff beim Joggen (er wohnt in der Nähe), die Villa von Heinz Rühmann, die Grenze Berlin-Brandenburg. Um den Bau eines Uferwegs streiten sich die Anrainer und die Stadt Potsdam seit Jahren.
Und sonst?
Im Vogelschutzgebiet Westlicher Düppeler Forst lassen sich mit Glück Mäusebussard und Eisvogel beim Brüten beobachten.

GRIMNITZSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
70 Kilometer
Technische Daten
Fläche 7,8 km², maximale Tiefe 11 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Mit der Angelkarte kann man im Grimnitzsee (Joachimsthal) auf Plötzen, Bleie, Schleie, Barsche, Karpfen, Aal und Hecht fischen.
Geheimtipp
Die 28 „Bungis“-Ferienhäuser sind knallbunt sanierte DDR-Bungalows, von denen nur die Außenwände der friedlichen Revolution standgehalten haben (bungis.de). Schorfheide pur.

Idyll mit Promenade. Blick auf das Zentrum Buckows am Ostufer des Buckowsees. Der fast gleichnamige Bukowsee ist ei kleiner Waldsee in der Nähe von Prenden.
Idyll mit Promenade. Blick auf das Zentrum Buckows am Ostufer des Buckowsees. Der fast gleichnamige Bukowsee ist ei kleiner...Foto: Lienhard Schulz / Wikipedia

BUCKOWSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
52 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,14 km², maximale Tiefe 12 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Den großen Nachbarn Schermützelsee und das Kurörtchen Buckow (siehe links oben), die lauschige Promenade und den Eiszeitgarten, der mit Schautafeln über die letzte Eiszeit in der Märkischen Schweiz informiert.
Und sonst?
Im Eiskörbchen Rohsmeisl (Hauptstraße 7) gibt es in der Saison 30 Sorten hausgemachter Eiscreme.

BUKOWSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
55 Kilometer
Technische Daten
Fläche 0,15 km², Tiefe maximal 6 Meter
Was gibt’s zu sehen?
Es handelt sich um einen Waldsee in der Nähe des von der A11 sichtbaren Golfclubs Prenden. Der Revierförster mahnt: Auf keinen Fall mit dem Auto an den See heranfahren! Hübsches Kirchlein im benachbarten Mini-Dorf Sophienstädt.
Und sonst?
Das Feriendorf Dorado im nahen Ruhlsdorf eignet sich für Gruppenausflüge.

Baden? Klar! Der Große Stechlinsee ist nicht nur der tiefste Brandenburger See, sondern auch der mit dem klarsten Wasser.
Baden? Klar! Der Große Stechlinsee ist nicht nur der tiefste Brandenburger See, sondern auch der mit dem klarsten Wasser.Foto: Mauritius

GROSSER STECHLINSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
90 Kilometer
Technische Daten
Fläche 4,12 km², mit maximal 70 Metern tiefster See Brandenburgs
Was gibt’s zu sehen?
Viel Grund – Sichttiefe bis zu 11 Meter! Wegen des besonders klaren Wassers kann hier gut gebadet und getaucht werden. Im Uferort Neuglobsow informiert ein kleines Museum über das harte Leben der Glasmacher, die einst hier arbeiteten. Im alten Fachwerkbau der örtlichen Gaststätte soll schon Fontane eingekehrt sein.

GROSSER ZECHLINSEE

Entfernung vom Alexanderplatz
110 Kilometer
Technische Daten
Fläche 1,8 km2, maximal 35 Meter tief
Was gibt’s zu sehen?
Das malerische Städtchen Flecken Zechlin ist traditionelles Ausflugsziel der Berliner – auch wenn 1945 die Bahnschienen nach Rheinsberg abgebaut wurden. Angebot vor Ort: Geldautomat, Boots- und Fahrradverleih, Edeka, Bäcker, Friseur.
Und sonst?
Am Ufer befinden sich zwei beliebte Campingplätze.

WEITERE SEENSWÜRDIGKEITEN

Beetzsee – Beetzer See

Kolpinsee - Kölpinsee

Balensee – Baasee

Ziskensee – Ziestsee

Teufelssee – Teupitzer See

Oegelnsee – Oelsener See

Mühlensee – Mühlenteich

Kleiner Zernsee – Kleiner Zeschsee

Großer Moddersee – Großer Möggelinsee

Hellsee – Herrensee

Bauersee – Bauernsee

Großer Wendsee – Großer Wentowsee

Krienkowsee – Krimnicksee

Fährsee – Fängersee

Bürgersee – Bruchsee

Krampnitzsee – Krempsee

Dreetzer See – Dretzsee

Mehr zum Thema

Mittelprendensee – Mittelsee