Termine für Genießer : Die kulinarischen Höhepunkte im September

Wieder mal an der Bar grooven, Austern mit Schampus schlürfen, den Sommer mit Burgern und Craft Bier verabschieden: Ausgehtipps für den September.

Felix Denk
Wie der Name schon sagt: Immer dienstags gibt es Tacos im "The Bird BBQ".
Wie der Name schon sagt: Immer dienstags gibt es Tacos im "The Bird BBQ".Foto: The Bird BBQ/ promo

Ab 7. September - Konzerte und Barfood
Endlich geht wieder Live-Musik. Zumindest im kleinen Rahmen. Im „Orania“ in Kreuzberg ist jetzt wieder was los auf der Bühne. Seit Anfang September schon läuft eine Reihe mit täglichen Konzerten. Zusammengestellt hat das Programm der Jazz-Pianist Matti Klein (Foto), der auch am Samstag, 12.September, mit seinem Soul-Trio auftritt. Unter der Woche geht es mit den Konzerten um 19.30 Uhr los, am Wochenende um 21 Uhr. Und das Team um Philipp Vogel hat sich dazu eine originelle neue Bar- und Snackkarte ausgedacht. Noch mehr Hunger? Die berühmte Pekingente in vier Gängen steht natürlich auch auf der Karte.
Orania, Oranienstr. 40, Kreuzberg

Ab 10. September - Austern Pop-Up
Zum Abschied gab’s eine süße Illu: Ein kleiner Taco, der eine Träne verdrückt. Darunter steht: „I don’t want to taco about it.“ Tja, das kann man schon verstehen, denn das jetzt geschlossene „La Lucha“ war eines der besten mexikanischen Restaurants in Berlin. Wer jetzt Trost sucht: Betreiber Max Paarlberg hat kurzerhand an gleicher Stelle eine Austern-Pop-Up-Bar eröffnet. Das „La Perla“ hat bis auf weiteres jeweils von Donnerstag bis Samstag 17 bis 22 Uhr geöffnet. Neben den feinen Muscheln, die „Küstlichkeiten“ aus der Markthalle IX liefert, gibt es Krabbencocktails, Champagner und ein paar andere gute Tropfen. Fast wie in Paris eben.
La Perla, Paul-Lincke-Ufer 42, Kreuzberg

Im „La Perla“ gibt es Austern, Krabbencocktails und andere Köstlichkeiten.
Im „La Perla“ gibt es Austern, Krabbencocktails und andere Köstlichkeiten.Foto: Mike Wolff

11.-13. September - Streetfood Festival
Wer geschmacklich weiter als in die französische Hauptstadt reisen will, für den ist vielleicht das „Esskultur Streetfood Festival“ am Tempelhofer Hafen möglicherweise das richtige Ziel. Von der Currywurst bis zu frittierten Insekten gibt es hier die ganze Welt des schnellen Essens. Dazu sind 100 Sorten Bier im Angebot, eines darunter ist sogar vom Papst gesegnet. Na dann, wohl bekomms!
Am Tempelhofer Hafen , Tempelhofer Damm 227, Tempelhof

12. September - Brunch im Deli
Ein wunderbarer Ort, um den Samstag genüsslich zu vertrödeln, ist das „Hinterland“ in Kreuzberg. In dem neu eröffneten Deli kocht Stefanie La, die zuvor in der „Freundschaft“ am Herd stand und schon bei Tim Raue kochte. Soll heißen: Die kann was. Und jeden Samstag stellt sie das bei einem Brunch unter Beweis. Neben allerlei Austern gibt’s originelle Interpretationen allerlei Brunch- und Streetfood Klassiker: Pochiertes Ei auf Baked Beans, Banh-Mi mit Pulled Pilz oder Pastrami im Brioche.
Hinterland, Gneisenaustr. 67, Kreuzberg

[Noch mehr Tipps finden Sie in unseren Tagesspiegel-Newsletter für die einzelnen Bezirken - 220.000 Abos haben die schon. Wollen Sie mal reingucken? Kostenlos hier: leute.tagesspiegel.de]

13. September - Burger und Craft Bier
Es ist ja nie zu spät, den Grill anzuwerfen. Vor allem nicht, wenn „Pound & Pence“ für die Dry Aged-Burger Fleisch vom Simmenthaler Rind mitbringt. An dem Sonntag sind die Grillprofis aus der Arminiusmarkthalle bei den Craft-Brauern „Motel Beer“ zu Gast. Wer sicher gehen will, dass er einen Sitzplatz bekommt, bucht ein Ticket unter: motelminibar.com Los gehts um 12 Uhr.
Motel Beer, Waldstr. 11 A, Reinickendorf

16. September - Rippchen aus dem Ofen
Machen wirs kurz: Die Rippchen von Biolandschwein sind der Knaller. Es gibt sie jeden Mittwoch in der Fleischerei „Piechas“ in der Marheinecke Markthalle, die die beiden Schwestern Ulrike und Noni betreiben. Die ist übrigens nicht nur mittwochs einen Besuch wert.
Marheineke Markthalle, Marheineke Platz 15, Kreuzberg

Zehn Finger, zwei Klaviere: Wenn Matti Klein auf der Bühne loslegt, geht es ab
Zehn Finger, zwei Klaviere: Wenn Matti Klein auf der Bühne loslegt, geht es abFoto: Promo

19. September - Steak plus Zigarre
Klingt nach Herrenabend: Am Samstag, 19. September, gibt es im „1687“ einen Abend mit Steaks und Zigarre. Für 100 Euro kocht Tilo Roth aus dem „The Grand“ drei Gänge, Hemmy’s spendiert zum Schluss eine edle Zigarre. Getränke sind inklusive. Start: 19 Uhr. Reservierung unter: info@1687.berlin
1687, Mittelstr. 30, Mitte

Leute-Newsletter: [Behalten Sie den Überblick über die Corona-Entwicklung in Ihrem Berliner Kiez. In unseren Tagesspiegel-Bezirksnewslettern berichten wir über die Krise und die Auswirkungen auf Ihre Nachbarschaft. Kostenlos und kompakt: leute.tagesspiegel.de

Regelmäßige Termine

Streetfood Thursday ab 23. Juli
Tacos sind hier nur ein Snack von vielen – der „Streetfood Thursday“ ist zurück in der Markthalle IX.
Corona bedingt pausierte Berlins bekanntestes Häppchenfestival, jetzt startet es in einer abgespeckten Version: weniger Stände, weniger Sitzplätze, dafür mit Take-away-Optionen und weniger Touristen. Das Hygienekonzept wirkt schlüssig, Maske ist Pflicht, es wird ständig gelüftet, und das übliche Gedränge wird es mit begrenztem Einlass nicht geben. Neu ist auch, dass weniger Externe den Markt bespielen, sondern mehr Lokalmatadore sich und ihre „Lieblingszutaten“ – so die Ankündigung – präsentieren werden. Immerhin: Mit dem „Streetfood Thursday“, egal, wie man in findet, kehrt ein bisschen Normalität in die ausgehungerte Stadt zurück.
Markthalle IX, Eisenbahnstr. 42/43, Kreuzberg, 17-22 Uhr

Lust auf noch ungekannte Spezialitäten bekommen? Dann lesen Sie doch hier etwas zur georgischen Küche, die in Berlin immer mehr Freunde findet (Abo)

Die Zigarre danach. Erst kocht Tilo Roth drei Gänge, dann gibt es noch was zu Schmauchen im "1687".
Die Zigarre danach. Erst kocht Tilo Roth drei Gänge, dann gibt es noch was zu Schmauchen im "1687".Foto: Getty Images/iStockphoto

Taco Tuesday im The Bird BBQ
Wo sonst feinstes texanisches BBQ zu Craft Bier serviert wird, gibt es jeden Dienstag mexikanische Tacos so lange der Vorrat reicht. Früh da sein lohnt, die Tacos, mit gesmoktem Fleisch gefüllt, spielen in einer eigenen Liga.
The Bird BBQ, Oderberger Str. 61, Prenzlauer Berg, immer Dienstag ab 18 Uhr

Immer mittwochs am Marktimbiss des Hamburger-Spezialisten Pound & Pence in der Arminiushalle: Chickenwings mit Popcorn!
Immer mittwochs am Marktimbiss des Hamburger-Spezialisten Pound & Pence in der Arminiushalle: Chickenwings mit Popcorn!Foto: Pound & Pence/ promo

Chicken Wings Wednesday im Pound & Pence
James Doppler bietet im kleinen Markthallenimbiss ausgefeilte Burger-Kreationen, darunter auch herausragende vegetarische oder mit Wildfleisch.
Immer mittwochs gibt es zusätzlich Chicken Wings mit Popcorn, Cole Slaw und eingelegtem Gemüse. Dazu drei selbstgemachte Soßen. Aber bitte Vorsicht bei der „Insane Chili“!
Pound & Pence (Link führt zur Facebookseite), in der Arminius-Markthalle, Arminiusstr. 2-4, Moabit, ab 18 Uhr